Mittwoch, 20.01.2021

|

Geldautomat in Hollfeld im Visier: 40.000 Euro Schaden

Unbekannte Täter erbeuteten kein Bargeld - Zusammenhang mit Fall in Mistelgau? - 21.06.2020 13:25 Uhr

Gegen 8.30 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass sich die Tür zur Bankfiliale in der Südstraße nicht öffnen lasse und der Vorraum verwüstet aussehen würde. Schnell erhärtete sich der Verdacht, dass der Automat gezielt angegangen worden ist.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler haben die Täter gegen 4 Uhr versucht, den Geldautomaten mit einem Trennschleifer gewaltsam zu öffnen. Durch die Unbekannten wurde zwar der Geldautomat beschädigt, jedoch konnten sie kein Bargeld erbeuten. Im Anschluss flüchteten die Täter unerkannt und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von zirka 40.000 Euro. Ob ein Zusammenhang mit einem ähnlichen Vorfall vor wenigen tagen in Mistelgau besteht, wird von der Polizei geprüft.

Zeugen, die am frühen Sonntagmorgen, gegen 4 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Südstraße gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Telefonnummer 0921-506-0 in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hollfeld