24°

Sonntag, 05.07.2020

|

Hans-Martin Grötsch steht an der Spitze - Taubmann Letzter

Freie Wählergemeinschaft Königstein setzt Ortsvorsitzende Doris Lehnerer auf den zweiten Platz - 12.12.2019 23:34 Uhr

Bild vorne sitzend vo.li.: Doris Lehnerer, Angela Scheibeck, Hans-Martin Grötsch, Christine Ulmer, Martina Prasse. Dahinter stehend vo. Li.: Andreas Hering, Horst Meidenbauer, Markus Arnold, Hans Scheibeck, Hans Engelhardt, Bernhard Köller, Marco Brunner, Fabian Feustel, Michael Pirner, Christian Hirsch, Andreas Brunner, Joachim Meidenbauer, Frank Ulmer. © Foto: Karl Schwemmer


Zur Leiterin des Wahlausschusses wählte die Versammlung die frühere Markträtin Manuela Köller. Man entschied sich die Nominierung für eine Abstimmung per Handzeichen. Der Listenführer für den Kreisverband der Freien Wähler Gemeinschaft Amberg-Sulzbach und Landratskandidat Hans-Martin Grötsch wurde auf den 1. Platz der FWG-Marktratsliste gewählt. Ihm folgten die beiden weiteren FWG-Kreistagskandidaten Doris Lehnerer auf dem zweiten Platz Christian Hirsch auf dem dritten Platz.

Der Terminplan bis zur Kommunalwahl am 15. März 2020 sieht zunächst die Weihnachtsfeier im Königsteiner Hof am 20. Dezember um 18.30 Uhr und den Neujahrsempfang am 7. Januar um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus vor.

Im Februar finden dann die Wahlveranstaltungen in den Gemeindeteilen statt: 13. Februar um 19 Uhr für die Altgemeinde Namsreuth im Gasthaus Jägerheim in Pruihausen, am 16. Februar um 18 Uhr für die Altgemeinde Gaissach im Gasthof-Café Ossingerblick in Lunkenreuth und am 16. Februar um 19 Uhr für die Altgemeinde Kürmreuth im Gasthof Zur Post in Kürmreuth. Die Wahlveranstaltung für den Markt Königstein findet statt am 1. März um 19 Uhr im Hotel Königsteiner Hof.

Bei den Wahlveranstaltungen sind dann alle Marktratskandidaten aufgerufen, sich vor allem auch mit ihren Ideen für die Marktgemeinde Königstein zu präsentieren. Insbesondere die eigenen Vorstellungen für Schwerpunkte des persönlichen Einsatzes als gewählter Marktrat sollen dann den Bürgern näher gebracht werden.

In der offenen Aussprache wurde nochmals die Ablehnung des FWG-Antrags zu einem hauptamtlichen Bürgermeister in Königstein bedauert. Insbesondere zeigte man sich verwundert über einen Bürgermeister Hans Koch, der im Gespräch mit der Presse deutlich erklärt habe, die Bürgermeisteraufgaben erforderten eine hauptamtliche Besetzung des Amtes. In der Abstimmung aber gegen einen hauptamtlichen Bürgermeister gestimmt hatte. Ein weiteres Thema war das defizitäre Naturbad Königstein und seine mittlerweile angestrebte Herauslösung aus der Marktwerke Königstein GmbH, so dass das Naturbad ausschließlich den Haushalt der Marktgemeinde belasten würde.

Die Liste: 1. Grötsch Hans Martin, 40, Berufssoldat; 2. Lehnerer Doris, 44, Bürokauffrau; 3. Hirsch Christian, 39, Technischer Angestellter, 4. Prasse Martina, 37, Teamleiterin Vertriebsinnendienst; 5. Brunner Andreas, 41, Notfallsanitäter; 6. Pirner Michael, 25, Konstrukteur; 7. Feustel Fabian, 33, Laborant; 8. Arnold Markus 48, Berufsschullehrer; 9. Hering Andreas, 54, Orthopädietechniker; 10. Kempa Manuel 30, Lagerist; 11. Ulmer Christine, 55, Betreuerin; 12. Engelhardt Hans, 51, Dipl. Ingenieur; 13. Meidenbauer Horst, 56, Bautechniker; 14. Köller Bernhard, 44, Gerichtsvollzieher; 15. Ulmer Frank, 59, Arbeitstherapeut; 16. Scheibeck Hans; 54, Elektromeister; 17. Meidenbauer Joachim, 37, Gerichtsvollzieher; 18. Brunner Marco, 42, Industriekaufmann; 19. Windisch Mario, 31, Berufssoldat; 20. Scheibeck Angela, 54, Buchhalterin & Dozentin; 21. Taubmann Karl-Heinz, 58, Bauunternehmer.

KARL SCHWEMMER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Königstein