12°

Samstag, 10.04.2021

|

Hoher Sachschaden bei Unfall mit drei Fahrzeugen

Kleinlaster hat am Ortsrand von Bayreuth Stau übersehen - Zwei Personenwagen zusammengeschoben - 02.04.2021 11:24 Uhr

Am Donnerstagvormittag gegen 10.45 Uhr kam es in der Kulmbacher Straße in Bayreuth zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 47-jähriger Mann aus Heinersreuth fuhr mit seinem Klein-Lastwagen auf der Kulmbacher Straße stadteinwärts. Auf Höhe der Tankstelle bemerkte er den vor sich stauenden Verkehr zu spät und fuhr auf den Personenwagen einer 35-jährigen Frau aus Thurnau auf. Durch den Aufprall wurde dieser Pkw noch auf den davor fahrenden Wagen einer 45-Jährigen aus Neudrossenfeld geschoben.

Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, wurden neben den beiden Fahrzeugführerinnen zwei Kinder im Pkw der Frau aus Thurnau leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 15.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth