Katze in Pegnitz angefahren und schwerverletzt liegen lassen

3.7.2020, 13:18 Uhr

Am Donnerstag wurde gegen 7.50 Uhr auf Höhe der Pfarrer-Dr.-Vogl-Straße 15 in Pegnitz eine grau-schwarze Katze angefahren und schwer verletzt liegen gelassen. Die Katze verendete qualvoll an ihren Verletzungen.

Laut Passantenneobachtungen soll ein blauer Ford an dem Unfall beteiligt gewesen sein.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei-Inspektion Pegnitz unter der Telefonnummer 09241/99060 entgegen.