-1°

Donnerstag, 23.01.2020

|

Königsteiner Lebensretter freuen sich über Spende

Eschenfeldener Vereine überreichen Scheck an die Gruppe der "First Responder" - 28.05.2019 18:35 Uhr

Freuten sich über 1000 Euro der Eschenfeldener Vereine: Teamleiter Marco Specht und Wolfgang Pscherer (rechts) von der „First Responder“-Gruppe Königstein.


Bernd Pilhofer, Vorsitzender der Feuerwehr Eschenfelden, Norbert Neidel vom SC Eschenfelden sowie Jürgen Leißner von der Kirwa-Gemeinschaft bedankten sich außerdem für die geleistete Arbeit der Ersthelfer.

Für Melder und Kleidung

Teamleiter Marco Specht freute sich über die Zuwendung und erklärte, damit würden unter anderem die neuen Helfer eingekleidet und mit Meldern zur Alarmierung ausgestattet. Zu rund 20 Einsätzen in der Gemeinde Hirschbach wurden die First Responder im vergangenen Jahr gerufen, berichtete Specht.

Er ergänzte, dass auch Interessierte aus Hirschbach die Ersthelfer aktiv unterstützen könnten. Über die Feuerwehr Eschenfelden würden die Lehrgangstermine mitgeteilt, wenn wieder Ausbildungsveranstaltungen angeboten werden.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.