13°

Mittwoch, 16.06.2021

|

Kradfahrer um 100 "Sachen" zu schnell: Vierstellige Strafe

Die meisten Motorradfahrer hielten sich bei Glashütten an die Geschwindigkeitsbeschränkung - 10.05.2021 14:39 Uhr

Bei bestem Motorradwetter war eine Vielzahl von Zweiradfahrern unterwegs. Die meisten von ihnen hielten sich an die dort vorgeschriebene Geschwindigkeit von 60 km/h. Einige fuhren geringfügig schneller und müssen mit einem Verwarnungs- oder einem Bußgeld rechnen.

Ein unbelehrbarer Motorradfahrer war allerdings mit 158 "Sachen" unterwegs. Auf ihn kommt nun ein Bußgeld im vierstelligen Bereich sowie ein dreimonatiges Fahrverbot zu.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth