Sonntag, 05.04.2020

|

zum Thema

Künftig acht Gruppierungen im Bayreuther Kreistag

Stärkste Fraktion ist die CSU, gefolgt von der FWG, den Grünen und der SPD. - 20.03.2020 16:54 Uhr

Im neu gewählten Kreistag in Bayreuth sitzen 60 Politikerinnen und Politiker aus acht Parteien beziehungsweise Wählergemeinschaften. Stärkste Fraktion ist © Archivfoto: Richard Reinl


Die Christlich-Soziale Union (CSU) entsendet als stärkste Fraktion 17 politisch beschlagene Menschen in den Kreistag nach Bayreuth: Klaus Bauer (Nemmersdorf/Goldkronach), Gudrun Brendel-Fischer (Tannenbach/Heinersreuth), Christa Reinert-Heinz (Untersteinach/Weidenberg), Wolfgang Degen (Hollfeld), Michael Lodes (Pegnitz), Thomas Thiem (Waischenfeld), Sabine Habla (Mistelbach), Günter Dörfler (Weidenberg), Markus Täuber (Hollfeld), Simone Kirschner (Heinersreuth), Werner Lappat (Pegnitz), Katrin Lang (Creußen), Markus Ruckdeschel (Gefrees), Patrick Meyer (Hummeltal), Petra Preißinger (Creußen), Franc Dierl (Windischenlaibach/Speichersdorf) und Günter Pöllmann (Mehlmeisel).

Zweitstärkste Fraktion wurde die Freie Wählergemeinschaft Landkreis Bayreuth (FWG), für die im Kreistag künftig elf Politikerinnen und Politiker sitzen werden: Florian Wiedemann (Muthmannsreuth/Hummeltal), Stefan Frühbeißer (Pottenstein), Edmund Pirkelmann (Breitenlesau/Waischenfeld), Hans Hümmer (Trockau/Pegnitz), Hans Wittauer (Lessau/Weidenberg), Martina Meyer-Gollwitzer (Weidenberg), Sybille Pichl (Eckersdorf), Martin Dannhäußer (Seidwitz/Creußen), Karin Barwisch (Krögelstein/Hollfeld) und Hartmut Stern (Hollfeld).

Die Sozialdemokratische Partei Deutschland (SPD) und Bündnis 90/Grüne kommen im neuen Kreistag auf jeweils acht Sitze. Die Sozialdemokraten entsenden Uwe Raab (Pegnitz), Jan-Michael Fischer (Speichersdorf), Stephan Unglaub (Bischofsgrün), Sonja Wagner (Pegnitz), Karl Lothes (Pegnitz), Jürgen Zinnert (Bad Berneck), Jürgen Prinzewoski (Pegnitz) und Matthias Böhner (Weidenberg).

Für die Grünen treten in Bayreuth Sandra Huber (Pegnitz), Florian Questel (Ahorntal), Andreas Freiherr von und zu Heßberg (Gesees), Manfred Neumeister (Hollfeld), Thomas Appel (Hollfeld), Renate van de Gabel-Rüppel (Creußen), Susanne Bauer (Pegnitz) und Norbert Pietsch (Speichersdorf) an.

Auf die Junge Liste (JL) entfallen sechs Sitze, die mit Holger Bär (Goldkronach), Johannes Parchent (Eckersdorf), Andreas Weidinger (Weidensees/Betzenstein), Andreas Opel (Glashütten), Georg Röhm (Hollfeld) und Matthias Brendel (Ahorntal) besetzt werden.

Auch zu sechst sitzt die Wahlgemeinschaft Landkreis Bayreuth (WG) mit Karl Lappe (MIstelgau), Wolfgang Nierhoff (Pegnitz), Christian Porsch (Speichersdorf), Gerhard Herrmannsdörfer (Emtmannsberg), Christina Wellhöfer (Pegnitz) und Manfred Huppmann (Waischenfeld) im Kreistag.

Jeweils nur zu zweit sind die Freie Demokratische Partei (FDP), mit dem Universitätsdozenten Professor Dr. Hermann Hiery (Weidenberg) und dem Mediziner Dr. med. Peter Fülle (Warmensteinach) sowie die Alternative für Deutschland (AfD), bei der der Arzt Dr. med. Michael Müller (Weidenberg) und Stefan Womser (Pegnitz) die meisten Stimmen auf sich vereinigen konnten. Letzterer hat aber inzwischen auf sein Mandat verzichtet, so dass ein anderer Kandidat nachrückt..

nn VON HANS VON DRAMINSKI

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth