11°

Donnerstag, 18.07.2019

|

Kür der vier neuen Gaukönige: Zwei fehlten

Beim Schützenfest waren zwei Preisträger verhindert, weil sie bei den Bayerischen antraten - 02.07.2019 21:46 Uhr

Unser Bild zeigt Gauschützenmeister Rudi Bock (von links), den neuen Auflage-Gaukönig Josef Nützel, den alten und neuen Luftpistolen-Gaukönig Norbert Puchtler und den stellvertretenden Gauschützenmeister Thomas Höflich. © Foto: Thomas Weichert


Von den vier neuen Gaukönigen konnten jedoch nur zwei nach Löhlitz kommen, weil zeitgleich die bayerischen Meisterschaften im Sportschießen auf der Olympiaschießanlage in Hochbrück bei München stattfanden, zu der sich der Gaujugendkönig Ronny Schmeusser (gekürt nach einem 80,9-Teiler) von der Schützengesellschaft Hollfeld und Luftgewehr-Gaukönig Daniel Küfner (41,2-Teiler) von der Schützengesellschaft Kulmbach-Kauernburg qualifiziert hatten.

Titel verteidigt

Norbert Puchtler von der Schützengesellschaft "Die Alten Treuen Neudrossenfeld" verteidigte mit einem 375,7-Teiler seinen Titel als Gau-Luftpistolenkönig vom Vorjahr erfolgreich. Eine hohe Ehrung erhielt ferner Lokalmatador Josef Nützel, der Ehrenvorsitzende des ausrichtenden Schützenvereins Tell Löhlitz: Er wurde mit einem 32,5-Teiler Auflage-Gaukönig 2019 und freute sich über eine Scheibe. 

THOMAS WEICHERT

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Löhlitz