11°

Mittwoch, 08.04.2020

|

Lastwagen kippt auf A9 um: Pakete auf Fahrbahn verstreut

Fahrer wurde leicht verletzt - Fahrbahn für mehrere Stunden gesperrt - 27.02.2020 08:56 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Paketlaster kippt auf A9 um: Ware verteilt sich über die Fahrbahn

Am Mittwochabend kollidierten auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Münchberg Süd und Gefrees zwei Paketlaster. Durch die Wucht des Aufpralls kippte eines der Fahrzeuge um, bei dem anderen riss das Heck auf. Somit verteilten sich zahlreiche Pakete auf der Fahrbahn. Die Polizei musste die A9 während der Aufräumarbeiten komplett sperren.


Ein 50-Jähriger sei in der Nacht zu Donnerstag auf schneebedeckter Straße mit seinem Lkw auf einen anderen Lastwagen aufgefahren, der mit einem Schaden auf dem Standstreifen gestanden habe, sagte ein Sprecher der Polizei.

Der 49 Jahre alte Fahrer des stehenden Fahrzeugs wurde leicht verletzt. Der Wagen des Unfallverursachers kippte um und blockierte die A9 bei Gefrees in Richtung Bayreuth. Der Verkehr wurde nach Angaben eines Sprechers der Polizei jedoch über einen Parkplatz an der Unfallstelle umgeleitet.

Die Autobahn musste zur Bergung der beiden Lastzüge mehrere Stunden gesperrt werden. Die Polizei schätzte den entstandenen Schaden auf rund 250.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth