-1°

Montag, 30.11.2020

|

zum Thema

Lederwaren Voit als 150-jähriges Erbe eines Beutlers

Zum Jubiläum blickt die Inhaberin Margit Ponfick zufrieden zurück und auf die Gegenwart. - 28.10.2020 11:42 Uhr

„So wie es läuft, ist es gut“, sagt Margit Ponfick (rechts), die Inhaberin von Lederwaren Voit in Pegnitz. Elke Zaun (von links) und Grete Bauer sind langjährige Mitarbeiterinnen in dem Pegnitzer Traditionsgeschäft.

27.10.2020 © Foto: Klaus Trenz


Mit dem Begriff des Beutlers kann heute kaum jemand mehr etwas anfangen. Gemeint sind Beutelmacher, die Lederwaren oder eben Beutel herstellen – auch aus Leinen oder Stoff. Schon im Mittelalter gab es den Beruf des Beutlers, der auch Säckler genannt wurde.

Ein solcher Beutler war Friedrich Voit, der im Haus in der heutigen Hauptstraße 32 den ersten Verkaufsraum eingerichtet hat. Sohn Ulrich übernahm 1921 Geschäft und Werkstatt vom Vater und vergrößerte es. Fast 40 Jahre später – 1959 – wurde der Betrieb erneut in andere Hände gelegt: Gerdi Kolb übernahm. Sie war die Ehefrau des Neffen von Ulrich Voit. Sie gab das Pelzgeschäft auf und erweiterte den Lederwarenbereich um Hüte, Korbwaren und Schirme.

Auch heute noch ist das Fachgeschäft nicht nur auf Lederwaren spezialisiert. Noch immer kann man hier Hüte, Schirme und Körbe kaufen – neben einem Sortiment an Taschen, Kleinlederwaren, Schultaschen, Rucksäcken, Koffern und Reisetaschen.

Bilderstrecke zum Thema

Vor 50 Jahren blühende Geschäftswelt in der Stadt Pegnitz

Die Geschäftswelt in Pegnitz befindet sich seit Jahrzehnten in einem stetigen Wandel. Zwar kommen immer neue Geschäfte dazu, viele verschwinden aber auch wieder. Unser Blick in das Bilderarchiv aus der Vorweihnachtszeit in den 60er und 70er Jahren erinnert an viele Läden, die es bis auf wenige Ausnahmen heute nicht mehr gibt. Mit jedem Geschäft weniger ist die Stadt ärmer geworden.


1968 wurde das alte Voit-Haus komplett abgerissen und in zwei Bauabschnitten durch einen Neubau ersetzt. Im Oktober 1969 wurde das Geschäft im neuen Haus, das sich mit seinem fränkischen Giebel in die bestehende Bebauung einfügte, wieder eröffnet. Im Jahr 1994 fand Gerdi Kolb in ihrer Tochter Margit Ponfick für das Pegnitzer Traditionsgeschäft eine Nachfolgerin, die es bis heute führt.

Im Jahre 1902 sah es in Pegnitz noch ziemlich ländlich aus. Auf dem Bild steht Friedrich Voit vor seinem Geschäft.

27.10.2020 © Foto: privat


"Kein großes Tamtam"

Das 150-jährige Geschäftsjubiläum ist für Margit Ponfick insofern etwas Besonderes, weil man eine solch lange Zeit im Familienbetrieb erst mal schaffen müsse. "Ein großes Tamtam werden wir nicht machen", sagte sie. Vielmehr wolle man sich bei den treuen Kunden mit einer Rabattaktion bedanken, die am Samstag für 15 Tage anläuft. Groß zu feiern wäre nach Ponficks Meinung auch schon vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie nicht angebracht.

Beruflich hätte sie vor 26 Jahren gerne etwas anderes gemacht, hat aber das Geschäft dennoch übernommen, berichtet Margit Ponfick. Heute ist sie das Gesicht von Lederwaren Voit und mit ihr zusammen ihr Personal, das stets lange Jahre dem Arbeitgeber die Treue hält. Grete Bauer ist seit elf und Elke Zaun gar seit 14 Jahren dabei. Ponfick engagiert sich ferner für die Pegnitzer Innenstadt und insbesondere für das Pegnitzer Geschäftsleben. Sie ist dort eine der treibenden Kräfte des Vereins "Unser Pegnitz", dessen zweite Vorsitzende sie ist.

Spaß am Verkäuferspielen

"Es ist halt alles so gekommen", sagt Margit Ponfick rückblickend. Schon als Kind habe sie gerne bei ihrem Großonkel im Laden Verkäuferin gespielt. Sie ist zufrieden, wie es mit dem Geschäft gelaufen ist und wie es heute läuft. Und wie sieht die Zukunft aus? "So lange ich Lust habe und Spaß am Geschäft, und so lange es die Gesundheit zulässt, mache ich weiter", sagt sie und spricht von einem "offenen" Ausgang.

KLAUS TRENZ

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pegnitz