Samstag, 17.04.2021

|

Lob für die Aktiven: Auf Nasnitzer Team ist Verlass

Feuerwehr zog Bilanz — Auch zahlreiche Jugendliche voll dabei - 20.01.2016 18:34 Uhr

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung. Langjährige Aktive wurden mit Urkunden und Präsenten ausgezeichnet. Der bisherige Vize Erich Lindner wurde übrigens neuer Kommandant.

20.01.2016 © Foto: Buchfelder


Vor der Versammlung fand ein Gedenkgottesdienst statt. Anschließend begrüßte Vorsitzender Lothar Kugler auch Ehrenmitglied Josef Haberberger. Aus der Statistik teilte er mit, dass zur Feuerwehr 87 Mitglieder gehören. Die Zahl setzt sich zusammen aus 44 Aktiven, sieben Feuerwehranwärtern, 14 passiven Mitgliedern und 21 fördernden Mitgliedern und einem Ehrenmitglied.

Verletzten gerettet

Kommandant Norbert Rupprecht berichtete in seiner letzten Amtshandlung über die Aktivitäten 2015. Gerufen wurde man zu fünf Einsätzen mit technischer Hilfeleistung. Zwischen Nasnitz und Weidlwang musste ein Baum von der Fahrbahn entfernt werden. Gerufen wurde die Wehr auch in die Penzenreuther Straße zu einem Verletzten. Die Rettung erfolgte mit Feuerwehrtrage und Steckleiter.

Ausgerückt wurde auch zu zwei Verkehrsunfällen in Weidlwang und Michelfeld. Bei einem Wildunfall übernahm die Nasnitzer Wehr die Verkehrsabsicherung der Unfallstelle. Auch die heimische Feuerwehr war selbst betroffen. Es war im August, als Mitarbeiter des Bauhofes das Herausströmen von Wasser aus dem Feuerwehrhaus entdeckten. Toilette, Geräteraum und Fahrzeughalle standen unter Wasser. Störungsfaktor war ein defekter Druckminderer.

Die Feuerwehrjugend absolvierte mit Erfolg einen Wissenstest. Vorbereitet für diese Aufgabe wurde der Nachwuchs vom Nasnitzer Ortssprecher Josef Stiefler-Ebert. Die Feuerwehrjugend nimmt derzeit auch an einer Truppmannausbildung teil. Die Wehr war auch bei Großübungen in Auerbach und Penzenreuth.

Anstelle des Kassiers Herbert Ziegler berichtete Vorsitzender Kugler über eine ausgeglichene Kassenlage. Nichts zu beanstanden hatte Prüfer Alfred Lindner, einstimmig wurde der Vorstand entlastet. Eine Erhöhung der Beiträge für fördernde Mitglieder wurde einstimmig beschlossen.

Bei der Kommandantenwahl gab es einen Wechsel. Der bisherige Vize Erich Lindner führt nun die aktive Wehr, sein Stellvertreter ist Norbert Rupprecht. Die Ernennung erfolgte einstimmig. Die Neuwahl des Vorstands ergab, dass Lothar Kugler Vorsitzender bleibt. Vize ist Sebastian Thumbeck. Kassier bleibt Herbert Ziegler. Den Posten des Schriftführers übernimmt erneut Dietmar Haberberger. Zu Vertrauensleuten wurden ernannt: Thomas Gradl und Julian Thumbeck. Kassenwarte sind Erich Lindner und Siegfried Sattler.

40 Jahre dabei

Für 40 Jahre aktiven Dienst und Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Gottfried Linhardt. 19 Jahre war er erster Kommandant, 24 Jahre Gerätewart, Gruppenführer und Maschinist. Das Feuerwehrhaus und die Neubeschaffung des Feuerwehrautos wurden unter seiner Führung umgesetzt. Seit 40 Jahren setzen sich für die Feuerwehr ein: Josef Stützinger (er war von 1986 bis 1991 stellvertretender Kommandant) sowie Herbert Schymko und Reinhard Schleicher. Seit 25 Jahren dabei Stefan Leisner.

Urkunde überreicht

Für den bestandenen Wissenstest wurde an Carina Rupprecht eine Urkunde überreicht. Das Abzeichen in Gold bekamen Sarah und Laura Gradl und Jasmin Lindner. Mit dem Abzeichen in Bronze wurden ausgezeichnet Alexander Kraus, Philipp Lindner, Nico Metschl und Philipp Hasmann.

Bei den Grußworten lobte der Feuerwehrbeauftragte der Stadt Auerbach, Josef Lehner, die gut organisierten Übungen der Wehr, und auch die Ausbildung sei hervorragend. Bei der Kommandantenwahl vertrat Bürgermeister Joachim Neuß der städtische Angestellte Werner Gradl. Kreisbrandinspektor Peter Deiml hob die gute Jugendarbeit hervor.

eb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nasnitz