29°

Sonntag, 18.08.2019

|

Luftbeobachter erkannte Brand nahe Pottenstein

Feuerwehren konnten die Flammen auf 200 Quadratmeter eingrenzen - 06.08.2015 23:46 Uhr

Die Feuerwehren konnten den Brand rasch eingrenzen. © Feuerwehr Pegnitz


Um 17.38 Uhr ging die Alarmmeldung bei der Feuerwehr Pegnitz ein, dass nahe Prüllsbirkig vermutlich ein Waldbrand ausgebrochen sei. Der Luftbeobachter hat nahe Pottenstein gegen 17:30 Uhr eine Rauchentwicklung bemerkt. Daraufhin verständigte er die Integrierte Leitstelle Bayreuth, die sofort Alarm auslöste.

Die Feuerwehr Pegnitz wurde mit ihren drei wasserführenden Fahrzeugen alarmiert, um die Feuerwehr Pottenstein zu unterstützen. Zudem waren noch die Wehren Kirchenbirkig und Gößweinstein alarmiert.

Der Brand konnte auf 200 Quadratmeter begrenzt werden. 

rr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pegnitz, Pottenstein, Prüllsbirkig