10°

Donnerstag, 29.10.2020

|

Luftmatratze löst Großeinsatz auf der Pegnitz bei Neuhaus aus

70 Einsatz- und Rettungskräfte waren am Dienstagnachmittag alarmiert - 22.09.2020 17:30 Uhr

Rettungskräfte von Feuerwehr und Wasserwacht suchten den halben Tag die Pegnitz bei Neuhaus ab.

© Foto: Feuerwehr Neuhaus


In der Mittagszeit – Alarmierung war um 12.07 Uhr – haben Bürger eine herrenlose Luftmatratze auf der Pegnitz entdeckt. Weil man von einem Unglücksfall ausging, waren mehrere Stunden lang zirka 70 Einsatzkräfte von Feuerwehren, Wasserwachten und Rettungsdienst im Einsatz. Mit Schlauchbooten suchten sie auf dem Wasser nach möglichen Verunglückten. Die grün-gelbe Matratze sah aus, als lag sie schon länger im Wasser, schätzte ein Mitglied der Feuerwehr Neuhaus/Pegnitz. Die Polizei Hersbruck bestätigte am Dienstagabend, dass der Einsatz ohne Fund beendet wurde.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neuhaus/Pegnitz