Mittwoch, 14.04.2021

|

"Medizinisches Cannabis" nahe Trockau sichergestellt

Mercedesfahrer aus dem Oberallgäu muss der Polizei entsprechende Nachweise vorlegen - 31.01.2021 10:14 Uhr

Am Samstagnachmittag kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth einen Mercedes an der Anschlussstelle Trockau. Das Fahrzeug war zuvor auf der A9 in Richtung München unterwegs. In der Tasche des 30-jährigen Fahrzeugführers fanden die Beamten eine Dose mit einer geringen Menge Marihuana.

Der Mann aus dem Landkreis Oberallgäu gab an, dass es sich hierbei um „medizinisches Cannabis“ handeln würde. Da der Mann keinerlei Nachweise hierfür vorweisen konnte, wurde das Betäubungsmittel noch vor Ort sichergestellt. Der junge Mann gab an, entsprechende Nachweise zu seiner Entlastung unverzüglich nachzureichen. Sollte dies nicht der Fall sein, muss er sich wg. eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Trockau