Sonntag, 07.03.2021

|

Mercedes streift Sattelzug: Gegen Betonwand geschleudert

79-Jähriger verlor auf kurviger A9 die Kontrolle über seinen Personenwagen - 25.11.2020 11:33 Uhr

Am frühen Dienstagnachmittag überholte auf der A9 in Höhe der Anschlussstelle Hormersdorf ein 79-Jähriger mit seinem Mercedes einen Sattelzug. Der Mercedesfahrer kam dabei im dortigen Kurvenbereich von seiner Fahrspur ab und streifte den Sattelzug seitlich. Durch den Anstoß wurde der Pkw nach links geschleudert und krachte dort in die Betongleitwand.

Der Sattelzug konnte mit einem leichten Heckschaden am Standstreifen anhalten. Dem 79-jährigen aus dem Nürnberger Land gelang es letztendlich auch, seinen Pkw auf den Standstreifen zu fahren.

Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 11.000 Euro. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schermshöhe