Donnerstag, 22.08.2019

|

Michaela Forsmann ist Pegnitzer Stadtschützenkönigin

134 Teilnehmer konkurrierten um die Titel — Erster Ritter wurde Stefan Kürzdörfer, zweiter Ritter Timo Haberl - 01.07.2018 23:15 Uhr

Gruppenfoto mit allen Erstplatzierten: In der Mitte hält Schützenkönigin Michaela Forsmann den größten Pokal, links von ihr ist 2. Ritter Timo Haberl und rechts 1. Ritter Stefan Kürzdörfer zu sehen. Mit im Bild sind außerdem Stadtrat Karl Heinz Rödl (links) und Sportleiter Helmut Bauer (rechts). © Foto: Nadine Gebhard


Ausgerichtet hat den Wettbewerb der Schützenverein Erika. Stadtrat Karl Heinz Rödl ehrte zusammen mit Erika-Sportleiter Helmut Bauer die Sieger. Neue Stadtschützenkönigin ist Michaela Forsman vom Zimmerstutzenverein Troschenreuth mit einem 19,5 Teiler. Erster Ritter wurde Stefan Kürzdörfer aus Neudorf, zweiter Ritter Timo Haberl vom Schützenverein Waldeslust Horlach.

Die Polizeiinspektion (PI) Pegnitz hatte zwei Wanderpokale gestiftet, nachdem die vorigen in den Besitz der Sieger übergegangen waren. Die Schützen maßen sich mit Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkaliber. Im Folgenden die Gewinner der einzelnen Wertungen:

Schützenklasse: 1. Stefan Kürzdörfer vom Schützenverein Erika Neudorf, 2. René Popp vom Zimmerstutzenverein Troschenreuth und 3. Philipp Neubauer von der Königlich privilegierten Schützengesellschaft Pegnitz.

Altersklasse Herren: 1. Thomas Kohl vom Schützenverein Waldeslust Horlach, 2. Lothar Körber und 3. Michael Rauh, beide von der Schützengesellschaft Wollenreuth.

Seniorenklasse Herren: 1. Erwin Kürzdörfer vom ausrichtenden Schützenverein Erika Neudorf, 2. Werner Wegener vom Zimmerstutzenverein Troschenreuth und 3. Manfred Haas vom Schützenverein Erika Neudorf.

Damenklasse: 1. Mirjam Lindner vom Schützenverein Waldeslust Horlach, 2. Michaela Forsmann vom Zimmerstutzenverein Troschenreuth und 3. Kerstin Orlet, ebenfalls Zimmerstutzenverein Troschenreuth.

Damenaltersklasse: 1. Regina Schrembs vom Schützenverein Waldeslust Horlach und 2. Agnes Eckstein von der Schützengesellschaft Wollenreuth.

Seniorenklasse Damen: 1. Lilo Kürzdörer vom Schützenverein Erika Neudorf, 2. Margit Meister vom SV Hainbronn und 3. Renate Kaufstein vom SV Edelweiß Stemmenreuth.

Seniorenklasse aufgelegt: 1. Lilo Kürzdörer, 2. Hermann Bauer, beide vom Schützenverein Erika Neudorf, und 3. Helmut Bauer vom Schützenverein Erika Neudorf.

Juniorenklasse: 1. Lukas Kürzdörfer vom Schützenverein Erika Neudorf, 2. Anna Späth vom Schützenverein Waldeslust Horlach und 3. Meike Dimler vom Zimmerstutzenverein Troschenreuth.

Jugendklasse: 1. Kilian Schauer vom Schützenverein Erika Neudorf, 2. Lena Richter von der Königlich privilegierten Schützengesellschaft Pegnitz und 3. Anika Heieis vom Zimmerstutzenverein Troschenreuth.

Schülerklasse: 1. Paula Dettenhöfer vom Zimmerstutzenverein Troschenreuth, 2. Lucas Bauer vom Schützenverein Erika Neudorf.

Passive Klasse 1: 1. Katja Wölfel vom KC Bande, 2. Alexa Schauer vom Schützenverein Erika Neudorf.

Passive Klasse 2: 1. Manuel Rupprecht vom Siedlerverein Rote Erde Troschenreuth, 2. Sabrina Meyer vom ASV Pegnitz Kegeln und 3. Sebastian Schneider von der PI Pegnitz.

Passive Klasse 3: 1. Jörg Wießner vom SV Edelweiß Stemmenreuth, 2. Claudia Schmitt vom ASV Pegnitz Kegeln und 3. Rolf Schlegel von den Funkamateuren OV Pegnitz.

Luftpistole: 1. Alexandra Schubert von der Königlich privilegierten Schützengesellschaft Pegnitz, 2. Ulrich Schubert ebenfalls von der Königlichen Schützengesellschaft Pegnitz und 3. Gloria Krug vom Schützenverein Waldeslust Horlach.

Kleinkaliber 100 Meter: 1. Lena Richter, 2. Philipp Neubauer und 3. Daniel Neubauer – alle drei von der Königlich privilegierten Schützengesellschaft Pegnitz.

Kleinkaliber Standard: 1. Philipp Neubauer, 2. Lena Richter und 3. Daniel Neubauer – alle von der Königlich privilegierten Schützengesellschaft Pegnitz.

Sportpistole: 1. Hans Böhmer, 2. Thomas Lesch und 3. Holger Marsch – alle von der Königlich privilegierten Schützengesellschaft Pegnitz.

Kleinkaliber 60 Schuss Liegend: 1. Lena Richter, 2. Philipp Neubauer und 3. Daniel Neubauer – alle von der Königlich privilegierten Schützengesellschaft Pegnitz.

Mannschaft aktiv Ringwertung: 1. Schützenverein Erika Neudorf, 2. Schützenverein Waldeslust Horlach und 3. Zimmerstutzenverein Troschenreuth.

Mannschaft aktiv Teilerwertung; 1. Schützenverein Erika Neudorf, 2. Schützenverein Waldeslust Horlach und 3. Zimmerstutzenverein Troschenreuth.

Mannschaft passiv Klasse 2 und 3 Ringwertung: 1. Randsportarten Freunde Troschenreuth, 2. Siedlerverein Rote Erde Troschenreuth und 3. Polizeiinspektion Pegnitz Team 2.

Mannschaft passiv Klasse 2 und 3 Teilerwertung: 1. ASV Sportkegeln, 2. Randsportarten Freunde Troschenreuth und 3. Polizeiinspektion Pegnitz Team 2.

Der Wanderpokal der Polizeiinspektion Pegnitz in der Ringwertung ging an die Randsportarten Freunde Troschenreuth. Zweiter wurde der Siedlerverein Rote Erde Troschenreuth, Dritter die Funkamateure des Ortsvereins Pegnitz. Der Wanderpokal in der Teilerwertung ging an die Funkamateure OV Pegnitz. Silber holten die Randsportarten Freunde Troschenreuth und Bronze das Team 1 der PI Pegnitz. In den entsprechenden Jugend- und Schülerwertungen kam jeweils der Zimmerstutzenverein Troschenreuth auf den ersten Platz. 

NADINE GEBHARD

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pegnitz, Neudorf