Freitag, 03.04.2020

|

Mit fünf Kindern im Auto: Riskanter Fahrertausch auf A9

Polizei finden schnell den Grund für das waghalsige Manöver - 17.02.2020 17:18 Uhr

Das Paar sowie fünf Kinder waren in einem Renault auf der A9 bei Leupoldsgrün in Richtung Norden unterwegs, als die Polizei auf das Auto, das zu dem Zeitpunkt ein 38-Jähriger steuerte, aufmerksam wurde. Als die Verkehrspolizisten aus Hof den Wagen auf dem Parkplatz Lipperts Ost zur Kontrolle stoppten, war der Fahrer ein anderer, oder besser gesagt eine andere. Nun lenkte nämlich die 34-jährige Frau den Renault.

Grund für Fahrerwechsel während der Fahrt schnell gefunden

Der Grund war schnell gefunden: Der 38-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und ein Drogentest auf Konsum von Methamphetamin reagierte positiv. Daraufhin wurde bei dem Mann eine Blutentnahme im Klinikum Hof durchgeführt.

Der 38-Jährige durfte daraufhin seine Fahrt nicht fortsetzen. Die Frau, die während der Fahrt schon einmal das Steuer übernahm, durfte aber weiterfahren.

Gegen das Paar laufen nun mehrere Anzeigen: Der Mann muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und einer Drogenfahrt verantworten und seine Lebensgefährtin und gleichzeitige Halterin des Fahrzeugs wegen Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. Zudem muss noch geprüft werden, ob gegen die 34-Jährige ein Verfahren wegen Strafvereitelung eingeleitet wird.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


end

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth