Sonntag, 19.01.2020

|

Motorradfahrer in den Graben katapultiert

26-jähriger Bayreuther überholte auf der B470 trotz durchgezogener Linie - 05.07.2015 18:04 Uhr

Eine 23-Jährige aus dem Gemeindebereich Grafenwöhr war auf der B 470 von Weiden kommend in Richtung Eschenbach unterwegs. Die junge Frau befand sich mit ihrem Pkw an der Spitze einer aus vier Fahrzeugen bestehenden Kolonne.

Nach Schwarzenbach wollte die Frau links in Richtung Pechhof abbiegen, wozu sie sich zur Fahrbahnmitte hin einordnete und vorschriftsmäßig den Blinker setzte. Gerade in dem Moment, als sie auf die Gegenfahrbahn lenkte, setzte ein 26-Jähriger aus Bayreuth, der am Ende der Kolonne war, trotz durchgezogener Mitteillinie mit seinem Motorrad zum Überholen an.

Er prallte in die linke Fahrzeugseite. Durch die Wucht des Anpralls wurde er zusammen mit dem Kraftrad in den angrenzenden Straßengraben katapultiert, wo er schwerverletzt liegen blieb. Der Rettungsdienst brachte ihn mit Verdacht auf mehrere schwerwiegende Frakturen in das Klinikum Weiden. Sachschaden in Höhe von 6000 Euro entstand.

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Eschenbach