Schülervorspiel kam an

„Musikunterricht in Auerbach“ zurück auf der Bühne

10.5.2022, 08:43 Uhr
Schülervorspielnachmittag von MiA am Marktsonntag: Die zahlreichen anwesenden Besucher, Eltern und Familienangehörigen im nahezu voll besetzen Saal sparten nicht mit Applaus.

© Foto: privat Schülervorspielnachmittag von MiA am Marktsonntag: Die zahlreichen anwesenden Besucher, Eltern und Familienangehörigen im nahezu voll besetzen Saal sparten nicht mit Applaus.

Das Motto des Konzerts lautete in Anspielung auf die lange Zwangspause demnach auch "Finally back on stage" – "Endlich zurück auf der Bühne". Insgesamt neun Musikschüler, die von Judith Gründel, Christine Ott, Ludwig Riedhammer und Catherine Winter unterrichtet werden, präsentierten ihr Können am Klavier, der Gitarre, teilweise mit Gesangsbegleitung, oder auch an der E-Gitarre.

Den Auftakt machte Cosima Weber an der Gitarre, gefolgt von Lyla Barnes und Benjamin Stirner am Klavier. Danach bewiesen Joline Görlich, Hanna Redel, Silas Kasseckert und Torben Moos ihr Können an der Gitarre, sowie Lennox Zeitler an der E-Gitarre. Den Abschluss gestaltete Clara Schmidt mit zwei klassischen Stücken am Klavier.

Das Repertoire der Darbietungen reichte von klassischen Stücken über Traditionals aus Andalusien und Italien sowie Folksongs aus den USA bis hin zu deutschen und internationalen Popsongs zeitgenössischer Künstler.

Die zahlreichen anwesenden Besucher, Eltern und Familienangehörigen im nahezu voll besetzen Saal sparten nicht mit Applaus. Jeder Teilnehmer bekam nach dem Auftritt eine Rose überreicht, für die man am Muttertag sicher eine passende Verwendung hatte.

Keine Kommentare