Nachwuchs im Auerbacher Storchennest

11.6.2021, 07:55 Uhr
Nachdem das Pegnitzer Storchenpaar erfolgreich gebrütet hat, ist nun auch im Auerbacher Nest Nachwuchs zu erkennen

Nachdem das Pegnitzer Storchenpaar erfolgreich gebrütet hat, ist nun auch im Auerbacher Nest Nachwuchs zu erkennen © Foto: Michael Schnödt/privat

Auf dem am vergangenen Samstag entstandenen Bild ist ein Jungvogel zu sehen. Nachbarn des Storchenhorsts auf dem Weiß-Kamin haben inzwischen zwei Jungtiere beobachten können. Die Brutzeit der Weißstörche, deren Weibchen durchschnittlich drei bis fünf Eier legen, dauert 32 bis 33 Tage. In diesem Jahr fiel die Brutzeit in den zu kalten und zu nassen „Wonnemonat“ Mai. Die Eier werden sowohl von den Männchen als auch von den Weibchen bebrütet. Während des ersten Lebensmonats werden die Jungen ständig von einem Altvogel bewacht.

Keine Kommentare