17°

Mittwoch, 26.06.2019

|

Neels Wieland aus Pegnitz hat 150 Mal Blut gespendet

Rotes Kreuz ehrte bei einer Feierstunde in Bayreuth langjährige Spender - 23.05.2019 21:46 Uhr

Insgesamt 24 Blutspender sind vom Kreisverband Bayreuth des Bayerischen Roten Kreuzes für ihr langjähriges und selbstloses Engagement geehrt worden. Auch Vertreter der Gemeinden nahmen an der Feierstunde teil. © Foto: BRK


Es sei immer noch nicht möglich, Blut zu Transfusionszwecken in ausreichenden Mengen künstlich herzustellen. Blutspender setzten sich durch ihre Spende aktiv für andere ein und seien somit unentbehrlich für das menschliche Miteinander.

Auch die Vertreter der Städte Bayreuth, Pegnitz, Pottenstein und Waischenfeld und der Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Schnabelwaid, Speichersdorf und Mistelgau nahmen an der Ehrung teil und ehrten so die verdienten Blutspender für ihr außerordentliches Engagement für die Allgemeinheit.

Im vergangenen Jahr wurden bei 68 Abnahmeterminen fast 7000 Blutspenden abgegeben. Eifrigster Spender der Geehrten war Neels Wieland (Pegnitz), der bereits 150-mal sein Blut zur Verfügung gestellt hat.

Die weiteren Geehrten: Für 125 Spenden: Josef Dötsch (Kirchenpingarten), Klaus Luttenberger (Pegnitz), Erich Schindler (Speichersdorf) und Rainer Munz (Speichersdorf). Für 75 Spenden: Peter Adelhard (Ahorntal), Günther Goes (Bayreuth), Falgo Maar (Eckersdorf), Inge Brüttinger (Plech) und Getraud Hengel (Pottenstein).

Weitere Ausgezeichnete: Für 50 Spenden wurden ausgezeichnet: Christa Ordnung (Bayreuth), Friedrich Äpfelbach (Bayreuth), Irene Einert (Bischofsgrün), Ralph Zoelch (Fichtelberg), Brigitte Jenss (Mistelgau), Richard Hofmann (Mistelgau), Gertrud Spieler (Pegnitz), Gerhard Schmidt (Pegnitz), Helga Schmidt (Plech), Jacqueline Zitzmann (Pottenstein), Monika Klaening (Schnabelwaid), Christian Hübner (Speichersdorf) und Volker Gubitz (Warmensteinach). 

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bayreuth