Pegnitz im Ausnahmemodus

13.3.2020, 17:31 Uhr
Die Pegnitzer Feuerwehren sind angewiesen, bis auf weiteres den Dienst auf das absolut erforderliche Maß zu beschränken.

Die Pegnitzer Feuerwehren sind angewiesen, bis auf weiteres den Dienst auf das absolut erforderliche Maß zu beschränken.

Bürgermeister Uwe Raab hat bereits am Montag die dringende Empfehlung ausgesprochen, auf alle Versammlungen und Veranstaltungen, die nicht zwingend stattfinden müssen, zu verzichten.

Derr Bürgermeister hat nun weitere Anweisungen dazu getroffen: Die Feuerwehren sind angewiesen, zum Erhalt ihrer Einsatzfähigkeit bis auf weiteres den Dienst auf das absolut erforderliche Maß zu beschränken. Das sind insbesondere Einsätze, wobei bei diesen auch nur die notwendige Mindestzahl an Einsatzkräften in den Einsatz berufen werden sollen. Besprechungen, Jahresversammlungen, Kameradschaftsabende usw. sind zu unterlassen. Übungen sind ausschließlich auf das absolut notwendige Maß einzuschränken und dürfen auf keinen Fall in der gesamten Personalstärke, sondern allenfalls in kleinsten Gruppen erfolgen.

Ab dem morgigen Samstag wird das Ganzjahresbad Cabriosol bis auf weiteres für mindestens zwei Wochen geschlossen.

Nach Rücksprache mit allen Schulträgern werden die Turnhallen aller Schulen in Pegnitz bis auf weiteres geschlossen – das gilt auch für die private und Vereinsnutzung.

Die Kurse und Veranstaltungen der Volkshochschule werden bis auf weiteres eingestellt.

Die Stadtbücherei wird bis auf weiteres geschlossen. Für die mögliche Ausleihe von Medien wird ein "kontaktloser Service" angeboten. Die Kundinnen und Kunden können per E-Mail an buecherei@stadt-pegnitz.de ihre Wunschmedien (notwendige Angaben: Autor, vollständiger Titel) bestellen. Es können auch Alternativen oder Wunschthemen angegeben werden. Den Online-Katalog für die Auswahl der Medien ist auf der Seite https://pegnitz.findus-internet-opac.de zu finden.

Den Wünschen möglichst entsprechend wird eine Lesetasche gepackt, die durch eine Benachrichtigung der Kundinnen und Kunden im Bürgerzentrum abgeholt werden kann. Dazu ist es erforderlich, dass die entsprechenden Telefonnummern zur Rücksprache angegeben werden. Die Bücherei ist zumindest vormittags unter der Telefonnummer (0 92 41)7 23 73 erreichbar.

Für alle angekündigten Jagdgenossenschaftsversammlungen, Vereinsversammlungen und andere öffentliche Veranstaltungen gilt nach wie vor die dringende Empfehlung, diese abzusagen.

Zur dauerhaften Aufrechterhaltung des Dienstes im Abwasserwerk befinden sich mit der dortigen Leitung entsprechende Maßnahmen eines getrennten Personaleinsatzes in der Vorbereitung.