12°

Samstag, 10.04.2021

|

Plech: Ehemalige zweite Bürgermeisterin wird 70

30 Jahre lang war Renate Pickelmann in der Kommunalpolitik tätig - 25.03.2021 05:55 Uhr

Die Plecherin Renate Pickelmann wird 70.

24.03.2021 © Foto: privat


Von 1969 bis zur Gebietsreform im Jahr 1972 arbeitete die Verwaltungsfachangestellte im früheren Landratsamt Pegnitz. Ab dem 1. Juli 1972 bis zur Altersteilzeit Ende 2012 war die Jubilarin im Landratsamt Nürnberger Land in Lauf tätig. Im Jahr 1990 wurde sie in den Plecher Gemeinderat als erste Frau gewählt.

30 Jahre Kommunalpolitik

Von den insgesamt 30 Jahren aktiver Kommunalpolitik übte Renate Pickelmann 18 Jahre lang ein Bürgermeisteramt aus. Von 2002 bis 2008 war sie Dritte Bürgermeisterin und anschließend zwei Perioden lang bis 30. April 2020 Vize-Bürgermeisterin.

In ihrer langen Amtszeit lagen ihr viele zukunftsträchtige Belange und Entscheidungen am Herzen. Die Kinderkrippenerweiterung war ihr neben der Umsetzung der Freizeit- und Erholungsflächen am Gewerbegebiet besonders wichtig. Ein Meilenstein war für die sympathische Plecher Kommunalpolitikerin die Ausweisung des Gewerbegebiets Ottenhof Süd/Nord und der damit verbundene Geh- und Radwegbau zwischen Ottenhof und Plech.

Nahversorgung gesichert

Dort wurden neue Arbeitsplätze geschaffen und die Nahversorgung am Wohnort gesichert. Auch war Renate Pickelmann am Friedhofsumbau in der Planung und Durchführung beteiligt. Durch die neuen Urnenstelen verbesserte sich das Angebot für die Bevölkerung und das Friedhofsbild allgemein. Nun, im verdienten Ruhestand, ist die emsige Jubilarin keineswegs untätig. Als Seniorenbeauftragte der Marktgemeinde Plech in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde stellt sie sich, gerade jetzt in Corona-Zeiten, neuen, bedeutenden Aufgaben.

Die Ehrenämter begleiteten ihr bisheriges Leben. So ist sie zusätzlich seit Jahrzehnten als Übungsleiterin bei der Damengymnastik des SV Plech und markiert zusammen mit ihrem Ehemann die Wanderwege des Heimatvereines. Besonders schätzt die engagierte Frau die Teamarbeiten in allen Bereichen.

Bilderstrecke zum Thema

Namen im Gespräch: Jubiläen, Geburtstage, Hochzeiten

Jubiläen, Geburtstage, Hochzeiten, Auszeichnungen: In dieser Bildergalerie werden Menschen aus dem NN-Verbreitungsgebiet beim Namen genannt.


Privat liebt sie die Gartenarbeit und besonders den Gemüseanbau und ist stets draußen in der Natur unterwegs. Der heutige Ehrentag wird Corona-konform im engsten Rahmen stattfinden. "Es ist schade, dass ich als Gastgeberin niemanden bewirten kann, doch ist es in der jetzigen Lage unerlässlich, vorsichtig zu sein."

ROSI THIEM

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Plech