Sonntag, 15.12.2019

|

Polizei sucht nach Unfall auf A9 Sattelzug mit grauer Plane

Unbekannter zwang Kleintransporter zu Ausweichmanöver - 15.000 Euro Sachschaden - 06.06.2019 11:18 Uhr

Der Sattelzug scherte gegen 19 Uhr unvermittelt vom rechten nach links auf den mittleren Fahrstreifen aus, wodurch ein 36-Jähriger Fahrer eines Kleintransporters aus dem Zulassungsbereich Kulmbach vom mittleren auf den linken Fahrstreifen ausweichen musste. Dort kam es dann zwischen dem Kleintransporter und einem VW Golf mit Münchner Zulassung zum Zusammenstoß.

Der 44-jährige Fahrer des VW Golf sowie der Fahrer des Kleintransporters blieben beide unverletzt. Der Sattelzugfahrer hielt nicht mit an, sondern fuhr unvermittelt weiter. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth telefonisch zu melden (0921/506-2330).

Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pegnitz, Weidensees