Donnerstag, 13.05.2021

|

Polizisten bei Corona-Kontrolle in Bayreuth wüst beschimpft

Treffen verschiedener Hausstände auf Spielplatz - Beamte fühlten sich von Hund bedroht - 09.04.2021 12:48 Uhr

Kurz nach 21 Uhr bemerkte eine Streifenbesatzung eine Gruppe von Personen auf einem Spielplatzgelände in der Äußeren Badstraße. Augenscheinlich trafen sich hier Personen aus verschiedenen Hausständen ohne Maske und ohne den erforderlichen Abstand.

Bei der Personalienfeststellung zeigten sich einige aus der Gruppe äußerst aggressiv und auch ein mitgeführter Hund wurde erst nach mehrfacher Aufforderung angeleint. Die Situation konnte schließlich nach Eintreffen weiterer Streifenfahrzeuge beruhigt werden. Dennoch verhielt sich ein 26-Jähriger aus dem Landkreis weiterhin provokant und überzog zwei Polizeibeamte mit Schimpfwörtern.

Die Beteiligten des Treffens werden nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. Letztgenannter zusätzlich wegen Beleidigung.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth