22°

Freitag, 19.04.2019

|

Prinzenpaar mit närrischem Blut in den Adern

Maximilian und Sandra Hofmann regierten schon als Kinder die Narrenschar — Rathaussturm am 11.11. - 12.11.2014 18:02 Uhr

Die neuen Prinzenpaare heißen Sandra und Maximilian Hofmann (Mitte links), rechts daneben die Vorgänger Marina und Markus Wächter. Neues Kinderprinzenpaar ist Ronja Maier (schwarzer Pulli) und Oliver Diertl (links daneben). Mit im Bild unter anderem Präsidentin Elly Schübel (r.) und Nachwuchspräsident Martin Wagner (l.) © B. Grüner


Fast hätte es nicht mehr geklappt mit dem Rathaussturm. Bürgermeis­ter Joachim Neuß zögerte zunächst, als ihn die Gardemädchen Antonia Küffner und Eva Schübel aus seinem Büro holen wollten, weil es schon 19.12 Uhr und damit eine Minute zu spät sei für die Entmachtung. Der sanften Gewalt der beiden Tänzerin­nen konnte er dann allerdings nichts entgegen setzen.

Einige Elferräte, Jugend- und Juniorengarde in ihren hübschen Kostümen und viele interes­sierte FG-Mitglieder und Auerbacher waren in den Sitzungssaal gekommen. Die Stadtkasse wurde in diesem Jahr noch nicht übergeben. „Da ist eh nichts drin, weil ihr für die vielen Events so viel Geld ausgegeben habt“, meinte Präsidentin Elli Schübel. Sie werde die Kasse erst nach Weihnach­ten abholen.

Vor der Vorstellung der neuen Regenten wurden die Prinzenpaare der vorigen Session verabschiedet. Marina und Markus Wächter nahmen auch Glückwünsche zum ersten Hoch­zeitstag entgegen, hatten sie sich doch vergangenes Jahr am 11. November das Jawort gegeben. Den närrischen Nachwuchs regierten Lotte Wittmann und Timo Kirzdörfer.

Bilderstrecke zum Thema

Auerbach hat nach Rathaussturm zwei neue Prinzenpaare

Sandra und Maximi­lian Hofmann regieren die Auerba­cher Narren in der 49. Session. Neue Kinderprinzen sind Ronja Maier und Oliver Diertl. Beim Rathaussturm gab es am Dienstagabend viel Applaus für die neuen Regenten der FG Stadtgarde.


Die Prinzenpaarsucher hatten auch heuer wieder ganze Arbeit geleistet und zwei sympathische Paare gefun­den, im Fall der „Großen“ sogar zwei Regenten mit vielen närrischen Erfah­rungen. Zusammen mit Yasmine Buch­ta regierte Maximilian II. 1998 als Kin­derprinz den närrischen Nachwuchs. Im Jahr darauf übergaben die beiden das närrische Zepter an Sandra II., geborene Ficker, und Patrick Geb­hart. Später war Maximilian Hof­mann auch Sitzungspräsident der Jugendsitzung und danach viele Jahre aktiv auf der närrischen Bühne. Seit 2003 sind die beiden sportlichen Auer­bacher zusammen, im Juni 2013 wur­de geheiratet.

Erfahrungen mit Auftritten vor Publikum hat auch das Kinderprin­zenpaar. Beide spielen in der Knaben­kapelle Auerbach, Ronja trat auch oft mit der Tanzschule Mumpitz auf. Oli­ver Diertl, Sohn der langjährigen Gar­detrainerin Claudia Diertl-Kroher, kam während einer Prunksitzung im Februar 2003 zur Welt. Er lebt in Gun­zendorf und geht in die 6. Klasse des Gymnasiums Eschenbach. Ronja Mai­er (11) besucht das Pegnitzer Gymnasi­um und will Modedesignerin werden.

Nachwuchspräsident Martin Wagner hatte in einem Karton die Handynum­mern möglicher Prinzessinnen und ließ Oliver I. eine Nummer ziehen. Aus dem Publikum meldete sich die Ohrenbacherin, die jetzt als Prinzes­sin Ronja II. regieren wird. 

VON BRIGITTE GRÜNER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Auerbach