14°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Renate Kroher Rekordsiegerin: Sieben Mal Stadtmeister

Auerbacherin errang erneut den Titel im Kegeln - Bei den Herren gewann Karl-Heinz Müller - 13.05.2019 13:05 Uhr

Die erfolgreichsten Kegler der Stadtmeisterschaft mit Organisator Theo Schleicher (3. von rechts), 2. Bürgermeister Herbert Lehner (2. von links) und Matthias Mägerl von der Commerzbank (hinten Mitte). © Sabine Rühl


Die Organisation oblag Theo Schleicher, der bei der Siegerehrung im Gasthaus Schenk auch Zweiten Bürgermeister Herbert Lehner und Matthias Mägerl von der Commerzbank begrüßte. Start der Meisterschaft. Lehner freute sich, dass das Hobby Kegeln von allen Altersstufen betrieben werden könne. Er dankte Schleicher und Klaus Küffner vom Stadtverband für die Organisation und den damit verbundenen Zeitaufwand.

Den Titel der Stadtmeisterin hat sich wie im Vorjahr Renate Kroher geholt; sie sei jetzt mit sieben Meisterschaften erfolgreichste Teilnehmerin. Kroher erreichte 196 Holz, gefolgt von Elke Albert (190) und Lucia Hanke mit 189 Holz.

Stadtmeister im Herreneinzel wurde Karl-Heinz Müller mit 233 Holz, gefolgt von Andreas Kroher (219) und Hans Streit (216). Bei den Damenmannschaften siegte "Gut Holz" Ohrenbach mit 975 Holz und gewann zum 4. Mal den Titel. Es folgten die "Pudeljäger Damen" mit 929 Holz vor den "Montagskeglerinnen (910 Holz). Bei den Herrenteams errangen die "Chippendales" mit 1140 Holz den Titel (schon zum 4. Mal), gefolgt vom Team "Gassenschieber" (1132) und "Aufschwung Herren" (1010) . Bei den gemischten Mannschaften siegten "Die Fanz" mit 1080 Holz, gefolgt von "Wasserschnacken" (1040) und "TC Langgräfe" (1026). Gruppensieger waren Rosi Schmidt, Thorsten Eckert und Andreas Kroher. Jüngster Teilnehmer war Lucca Deml mit vierzehn Jahren, älteste Teilnehmer Günther Hanke und Erna Köferl. SABINE RÜHL

SABINE RÜHL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Auerbach