Montag, 12.04.2021

|

Reparaturen: Glocken der Herz-Jesu-Kirche sollen an Ostern wieder läuten

Die Glocken der Herz-Jesu-Kirche werden saniert. Eine Röntgenaufnahme zeigte Sprünge im Klöppel - 08.03.2021 10:55 Uhr

Mesner Stefan Wieshayer steht im Glockenturm der Herz-Jesu-Kirche, der 1985 erbaut worden ist. Ausgeleierte Lederriemen und der Klöppel der Angelusglocke müssen dort erneuert werden.

07.03.2021 © Foto: Ralf Münch


Stefan Wieshayer ist Mesner der Kirche und erklärt: "Der Glockenturm steht seit 1985. Und soweit ich weiß, wurde an den Glocken noch nichts repariert. Jetzt ist es aber so, dass man gemerkt hat, dass die Lederriemen, die den Klöppel in der Glocke halten, porös, ausgeleiert sind. Das ist ja auch kein Wunder nach dieser Zeit."

Besonders bemerkbar hätte sich das bei der Angelusglocke gemacht. An der Glocke, die am häufigsten geläutet wird – früh, mittags und abends. Und bei diesem Klöppel wurde bei einer Röntgenuntersuchung auch festgestellt, dass im Metall Sprünge sind.

"Da die vier Glocken, die wir haben, alle gleich alt sind, haben wir alle Klöppel herausgenommen, um alle Riemen auf einmal erneuern zu lassen. Es würde ja keinen Sinn machen, wenn man das Stück für Stück tun würde. Das würde ja nur mehr Zeit kosten, der Aufwand wäre dann zu groß", berichtet der Mesner.

Seiner Information nach, die er von der beauftragten Passauer Firma bekommen hat, sollen die Arbeiten insgesamt drei bis vier Wochen dauern. Und man läge im Zeitplan. In einer Woche also müsste die Geschichte erledigt sein. Wieshayer kündigt an: "Ostern sollen sie auf jeden Fall wieder läuten." Der Kostenrahmen hält sich seiner Aussage nach in Grenzen. Alle Maßnahmen, inklusive des Neugusses des Klöppels der Angelusglocke, belaufen sich auf etwa 3000 Euro.

Auch ein elektronisches Problem

Aber auch die Marienkirche hat ihre Probleme; auch dort wird momentan nicht geläutet. Der Grund ist da aber ein anderer: "Das ist wegen der elektronischen Uhrsteuerung. Die verstellt die Zeit", erklärt Wieshayer. "Das wird dann gemacht, sobald die Glocken in der Herz-Jesu-Kirche wieder läuten können."

RALF MÜNCH

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pegnitz