-3°

Samstag, 25.01.2020

|

Rutschpartie mit Sommerreifen auf glatter A9-Ausfahrt

Bayreuther knallte gegen Schutzplanken und landete anschließend im Straßengraben - 14.01.2020 12:19 Uhr

Ein 31-jähriger Bayreuther fuhr mit seinem Opel an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd in Richtung Nürnberg von der A9 ab und kam in der dortigen Rechtskurve aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit ins Schleudern. Er prallte zunächst gegen die rechten Schutzplanken und schlitterte weiterhin in den linken Straßengraben.

Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird mit etwa 2000 Euro beziffert.

Bei der Überprüfung des Autos stellten die Beamten fest, dass es trotz winterglatter Fahrbahn nur mit Sommerreifen ausgerüstet war. Dem Fahrer erwartet jetzt ein Bußgeld in dreistelliger Höhe und ein Punkt in Flensburg. 

Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth