11°

Mittwoch, 12.05.2021

|

Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Amberg-Sulzbach bei 109,7

Im Landkreis Bayreuth ist der Inzidenzwert deutlich höher - 11.04.2021 19:16 Uhr

Eine Sieben-Tage-Inzidenz, umgerechnet auf 100 000 Einwohner, von 109,7 weist das Nürnberger Land auf, so das RKI. Bis Redaktionsschluss sind vom Landratsamt in Lauf keine neuen Zahlen eingegangen. Insgesamt gab es im Landkreis bislang 4207 positiv getestete Personen. 145 von ihnen sind an oder mit dem Virus verstorben.


Insider: Merkel spricht sich für Laschets "Brücken-Lockdown" aus


Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Bayreuth betrug laut Robert-Koch-Institut  zuletzt 123,5 und für die Stadt Bayreuth 152,4. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 4262 und in der Stadt Bayreuth 2970 Personen positiv auf das Coronavirus Sars-CoV-2 getestet.  

Bilderstrecke zum Thema

Astrazeneca, Biontech, Covidioten: Das große Corona-ABC

Etwas mehr als ein Jahr ist die Brandrede der Kanzlerin zur Pandemie nun her. Für viele markierte diese Ansprache die neue Corona-Ära. Welche Wörter, Trends und Phänomene seitdem besonders Eindruck hinterließen - von A bis Z; und natürlich mit "Einkaufswagenpflicht" und "Verweilverbotszone".


Zuletzt sind im Landkreis 370 und in der Stadt 306 Personen nachweislich mit diesem Coronavirus infiziert, so das Landratsamt. Als genesen gelten 3746 Personen aus dem Landkreis und 2561 aus der Stadt – darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf Sars-CoV-2 vorgelegen hatte. 

Insgesamt sind aktuell 51 Personen mit Covid-19 in stationärer Behandlung. Davon sind 48 Patienten im Klinikum und drei in der Sana-Klinik in Pegnitz. 14 Patienten aus dem Landkreis und 20 aus der Stadt Bayreuth werden stationär behandelt. Aus dem Landkreis sind bisher 146 und aus der Stadt Bayreuth 103 Personen an den Folgen der Infektionskrankheit Covid-19 verstorben. Hinsichtlich der offiziellen Werte, die gegebenenfalls Maßnahmen nach sich ziehen, zählen die aktuellen Zahlen des RKI.   nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth, Auerbach