11°

Samstag, 22.02.2020

|

Singen, beten und erzählen in der Auerbacher Kinderkirche

Neues Kinderkirche-Angebot in der Auerbacher Arche wendet sich an die jüngsten Christen. - 03.02.2020 07:55 Uhr

Pater Thomas Rostek CR (hinten von links), Anna-Maria Nittmann, Nour Saadah, Brigitte Köser und Sarah Haslbeck bieten ab dem 9. Februar in der katholischen Kirchengemeinde regelmäßig einen Kindergottesdienst an.


 

Es richtet sich vor allem an Drei- bis Neunjährige. Ab 10.15 Uhr kommen die Kinder in das Gemeindehaus "Arche", das sich gegenüber der Sakristei der Stadtpfarrkirche Sankt Johannes befindet, und werden mit einem Willkommens-Getränk begrüßt. Anschließend gibt es ein buntes Programm mit Singen, Beten und biblischen Geschichten. Das Thema am 9. Februar heißt "Vom Salz der Erde und vom Licht der Welt" und passt bestens zum Tagesevangelium.

Ein Ort für Freundschaften

Die Kinderkirche als spezielle Gottesdienstform für die jüngsten Christen soll die Kindern die Freude an der Gemeinschaft spüren lassen und ein Ort sein, um Freundschaften schließen zu können. Außerdem sollen der christliche Glauben und seine Werte altersgerecht vermittelt werden.

Nach dem Wortgottesdienst, der zeitgleich in der Pfarrkirche stattfindet, werden die Kinder zu ihren Eltern in die Kirche gebracht, um mit der ganzen Gemeinde Eucharistie zu feiern. Auch in der Messe dürfen die Kinder aktiv werden. Sie sind eingeladen, das Vaterunser am Altar zu beten und sich bei der Kommunion segnen zu lassen.

Es sei "existenziell für den Menschen, dass er sich gewollt und geliebt weiß, um zuversichtlich durch das Leben gehen zu können", so Anna-Maria Nittmann, selbst zweifache Mutter. Dieses Vertrauen in Gott und die Gemeinschaft würde das Team der Kinderkirche gerne vermitteln. Nach der Premiere am Sonntag sind bereits weitere Termine für die Kinderkirche am 15. März und am 5. April vereinbart.

Weitere Termine folgen und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Das Team hofft, dass viele Familien das neue Angebot nutzen.

SANDRA RASS

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Auerbach