-6°

Montag, 08.03.2021

|

Tierquäler verletzte Pferd bei Bindlach mit Messerstichen

Ein Tierarzt versorgte die blutenden Wunden am Hinterteil - Vierbeiner stand frei auf einer Koppel - 24.01.2021 11:30 Uhr

Der unbekannte Tierquäler verletzte das auf einer Koppel in Obergräfenthal frei stehende Pferd durch massive Stich- und Schnittverletzungen im Bereich des Afters. Ein Tierarzt versorgte die blutenden Wunden, die dem Anschein nach durch ein Messer verursacht wurden.

Die Polizei Bayreuth-Land ermittelt nun wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz sowie wegen Sachbeschädigung.

Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bayreuth-Land unter der Telefonnummer 0921/506-2230 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth