-5°

Montag, 08.03.2021

|

Tödlicher Unfall nahe Plech: Frau stirbt nach Frontalkollision

Ford-Fahrerin erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen - 21.12.2020 15:54 Uhr

Bei einem Überholvorgang kam es zu dem tödlichen Unfall.

21.12.2020 © NEWS5/Bauernfeind


Nach Angaben der Polizei Oberfranken war ein 67-jähriger Jeep-Fahrer am Montagvormittag unterwegs, als er zum Überholen eines Lkw ausscherte. Dabei kam ihm eine 73 Jahre alte Autofahrerin entgegen. Der Mann konnte dem Gegenverkehr nicht mehr ausweichen. Es kam zum Frontalzusammenstoß, der Lastwagen wurde dabei gestreift und kam im Straßengraben zum Stehen.

Der Ford der 73-Jährigen wurde total zerstört.

21.12.2020 © NEWS5


Die Fahrerin aus dem Landkreis Bayreuth erlag am Nachmittag im Krankenhaus ihren Verletzungen. Der Zustand des Jeep-Fahrers ist stabil, er verletzte sich schwer. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth unterstütze ein Sachverständiger die Polizisten aus Pegnitz bei der Unfallaufnahme. Der Sachschaden liegt bei mindestens 20.000 Euro, so die Polizei.

Neben Polizei, Rettungsdienst und Notarzt waren die Feuerwehren aus Pegnitz, Plech, Betzenstein, Ottenhof und Stierberg an der Unfallstelle im Einsatz. Die Unfallstelle war bis in den späten Nachmittag hinein aufgrund der Unfallaufnahme und den Reinigungsarbeiten gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pegnitz