Sonntag, 19.01.2020

|

Trauer um Pegnitzer Gynäkologen Florian Heirler

Mediziner an der Sana-Klinik wurde nur 60 Jahre alt - Tot in Wohnung gefunden - 14.01.2020 19:01 Uhr

Florian Heirler starb im Alter von 60 Jahren © Foto: privat


2010 erreichte Heirler die Schwerpunktbezeichnung für gynäkologische Onkologie, zwei Jahre später wurde er Seniormammaoperateur. Von 1984 bis 1990 hat er studiert, seit 1988 war er wissenschaftlich tätig. Er hat in München im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder gearbeitet.

1997 legte der Mediziner seine Facharztprüfung ab, war bis 2007 Oberarzt an der Münchner Frauenklinik Bogenhausen. Es folgten Stellen in Bad Kissingen, Hessen, Baden-Württemberg und Thüringen. Von 2010 bis 2012 war er mit je einer halben Stelle im Nürnberger Klinikum-Nord und im Medizinischen Versorgungszentrum als Oberarzt.

Der sechsfache Familienvater war am Dienstagmorgen tot in seiner Dienstwohnung am Langer Berg aufgefunden worden, nachdem er auf einen Anruf aus der Klinik nicht reagiert hatte. Auf Anfrage bestätigte Polizeisprecherin Anne Höfer eine „natürliche Todesursache“. Bei Todesfällen ohne Zeugen werde grundsätzlich durch die Kripo ermittelt. 

Florian Heirler hinterlässt eine Frau und sechs Kinder.

fe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pegnitz