Dienstag, 20.04.2021

|

Trotz 25.000 Euro Schaden: Unfallverursacher flüchtete

Nach einem Bremsmanöver konnte Bayreuther einen Zusammenstoß im Hummelgau nur mit Mühe verhindern - 28.02.2021 10:20 Uhr

Ein 30-jähriger Bayreuther befuhr mit seinem VW-Polo GTI die Staatsstraße in Richtung Bayreuth, als ein vor ihm fahrender Personenwagen unerwartet bremste und der geschädigte Fahrzeuglenker einen Zusammenstoß nur durch ein Ausweichmanöver vermeiden konnte. Dabei kam der Bayreuther nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei sein Fahrzeug erheblich.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten als Beteiligter am Verkehrsunfall zu kümmern. Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0921/506-2230 mit der Polizeiinspektion Bayreuth-Land in Verbindung zu setzen. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bayreuth