13°

Freitag, 14.05.2021

|

Unfall bei Kirchenthumbach: Zwei Frauen schwer verletzt

Im morgendlichen Berufsverkehr gab es einen Zusammenstoß zwischen einem Opel und einem Renault - 15.04.2021 21:06 Uhr

Beim morgendlichen Frontalcrash auf der Bundesstraße 470 sind die beiden Fahrerinnen der Unfallautos schwer verletzt worden. Sie kamen ins Krankenhaus.

15.04.2021 © Foto: J. Masching


  Danach kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Opel. Dieser wurde durch den heftigen Aufprall einen Abhang hinuntergeschleudert. Die Einsatzkräfte wurden von der Leitstelle mit einer zuerst "unklaren Lage" an die Unfallstelle alarmiert.

Eine zufällig hinzukommende Ärztin und der alarmierte Notarzt ordneten danach eine schonende Rettung der schwerverletzten Opelfahrerin an.

Auto völlig demoliert

Nach dem Abnehmen des Daches wurde die Frau aus dem völlig demolierten Wagen befreit.

Sie kam, wie die ebenfalls schwerverletzte Renault-Fahrerin, mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Bayreuth. An beiden Autos entstand jeweils ein Totalschaden. Sie mussten deshalb vom Unfallort abgeschleppt werden.

An der Unfallstelle waren neben den Feuerwehren aus Kirchenthumbach und Altzirkendorf zwei Rettungswagen, ein Notarzt und Kreisbrandmeister Reiner Kopp im Einsatz. Die Vollsperrung der Bundesstraße dauerte mehr als eineinhalb Stunden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

jma

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Auerbach