23°

Montag, 10.05.2021

|

Unfall in Pegnitz: BMW nimmt VW in Innenstadt die Vorfahrt

Beim Zusammenprall überschlägt sich der Kleinwagen: Trotzdem nur ein Leichtverletzter - 02.05.2021 14:20 Uhr

Verkehrsunfall in Pegnitz auf der Bundesstraße auf Höhe der Innenstadt.

02.05.2021 © Kerstin Goetzke, NN


Ein roter BMW hat beim Abbiegen von der Hauptstraße auf die Straße "am Schloßberg" einen vorfahrberechtigten Volkswagen übersehen, der aus Richtung Cabriosol kam und der Bundesstraße folgen wollte. Es kam zum Zusammenprall, bei dem der VW von der Fahrbahn abkam, eine Gartenmauer rammte und auf dem Dach liegen bleib. Die Feuerwehr-Alarmierung klang zunächst aufregend: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. "Als wir an der Unfallstelle ankamen, befanden sich aber keine Personen mehr in den Fahrzeugen", erklärt Kommandant Roland Zahn.

Deshalb beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehrleute aus Pegnitz und Buchau auf die Verkehrsabsicherung, während Polizisten den Unfall aufnahmen. Erst später drehten die Aktiven das Fahrzeug und halfen dem Abschleppdienst.

Die drei Insassen des BMW und der Fahrer des VW kamen zur Kontrolle ins Krankenhaus, wo sich herausstellte, dass es nur eine leichtverletzte Person gab, so die Polizei auf Nachfrage. "Bei der geringen Geschwindigkeit in der Stadt ist der Unfall zum Glück glimpflich ausgegangen", so der Beamte abschließend.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


kgoe Nordbayerische Nachrichten Pegnitz/Auerbach

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pegnitz