Samstag, 14.12.2019

|

Waldbrand ruft 90 Einsatzkräfte auf den Plan

Anwohner aus Stierberg entdeckt Feuer - 11.09.2015 17:37 Uhr

In der Nähe eines Aussichtspunktes, der mitten im Wald auf gut 600 Metern liegt, wurde von einem Anwohner aus Stierberg, ein Feuer entdeckt. Es wurde eine lange Schlauchleitung vom Waldrand, wo sich die wasserführenden Fahrzeuge gesammelt hatten, bis zur etwa 70 Meter höheren Einsatzstelle gelegt.

Am Donnerstag wurden die Feuerwehren rund um Stierberg/Münchs zu einem Waldbrand alarmiert. © KFV Bayreuth


Hier kam den Kräften ein Tragkraftspritzenanhänger, der von einem Traktor gezogen wurde, zugute. Nachdem die knapp 500 Meter lange Leitung aufgebaut war, wurden mithilfe einer Wärmebildkamera die Glutnester aufgespürt und abgelöscht.

Nach zwei Stunden konnten die knapp 90 Kräfte der Feuerwehren Betzenstein, Hiltpoltstein Kirchenbirkig, Kleingesee, Ottenhof-Bernheck, Plech, und Stierberg wieder abrücken.

lui E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Betzenstein, Stierberg, Münchs