Sonntag, 05.04.2020

|

zum Thema

Wegen Corona: EVP-Führung bleibt vorerst im Amt

Aus aktuellem Anlass wird die Hauptversammlung samt Neuwahl auf unbestimmte Zeit verschoben - 21.03.2020 15:50 Uhr

Vorsitzender Sven Albers (l.) bleibt vorerst weiter im Amt. Sein einstiger Stellvertreter Klaus Polster (r.) hat während der Saison schon Platz gemacht für Christoph Wonde. © Reinl


Die aktuellen Umstände haben auch Auswirkungen auf das Vereinsleben des EVP. "Aufgrund der derzeitigen Entwicklung bezüglich des Coronavirus hat sich die Vorstandschaft dazu entschlossen die jährliche Mitgliederversammlung, mit anstehender Neuwahl, auf einen unbestimmten Zeitpunkt zu verschieben. Der neue Termin wird rechtzeitig auf der Homepage und in der Tagespresse bekanntgegeben", heißt es in einer aktuellen Mitteilung.

Um den Verein nicht nachhaltig zu schädigen und Planungssicherheit zu haben, bleibt die bestehende Vorstandschaft bis auf weiteres im Amt und wird den Verein auch aktiv weiterführen, soweit das in diesen Zeiten überhaupt möglich ist, so der sportliche Leiter Jens Braun.

An der Spitze des Vereins stehen somit weiter Vorsitzender Sven Albers und sein Vize Christoph Wonde, der den zurückgetretenen Klaus Polster schon während der Saison ersetzt hat, sowie Andreas Färber als Schatzmeister.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pegnitz