Zwei Landräte machten Station im Markt Plech

1.11.2012, 12:00 Uhr
Landrat Armin Kroder (l.) und sein Amtskollege Hermann Hübner (r.) ließen sich von Simone Schmidt (2. v. l.) und Renate Pickelmann das Deutsche Kameramuseum zeigen und informierten sich über die Situation in Plech.

Landrat Armin Kroder (l.) und sein Amtskollege Hermann Hübner (r.) ließen sich von Simone Schmidt (2. v. l.) und Renate Pickelmann das Deutsche Kameramuseum zeigen und informierten sich über die Situation in Plech. © Zagel

Dabei informierten sich die beiden Politiker bei einem Zwischenstopp in der Marktgemeinde bei Vizebürgermeisterin Renate Pickelmann und der Leiterin des Tourismusbüros, Simone Schmidt, über die Situation der Gemeinde generell und des Fremdenverkehrs im Besonderen.

Anschließend begab sich die kleine Delegation ins Deutsche Kameramuseum , wo man die zahlreichen Exponate in Augenschein nahm. Die Damen erläuterten die Beweggründe zur Installierung des Museums, gingen auf die Situation der Grundschule und das neue Brandschutzkonzept ein.

Anschließend machten die hochrangigen Kommunalpolitiker einen Abstecher in die Kaiser-Bräu von Neuhaus. Zur Abrundung setzte man sich noch im Landratsamt in Lauf zusammen, um über anstehende Probleme zu diskutieren und eventuell mögliche gemeinsame Interessen auszuloten.

Beide Landkreischefs pflegen routinemäßig, in Abständen, die Zusammenarbeit mit anderen Kollegen(innen).

Keine Kommentare