Montag, 27.01.2020

|

Zwei Schwerverletzte bei Badeunfall

Am Rußweiher verunglücken ein 14-Jähriger und sein Retter - 05.08.2014 19:05 Uhr

Ein 14-jähriger Jugendlicher aus den neuen Bundesländern, der mit seinen Eltern Urlaub in der Gegend macht,  hechtete von einem Bootsanlegesteg aus ins seichte Wasser des Weihers. Offenbar kam der Jugendliche zuerst mit dem Kopf auf den Untergrund auf und zog sich hierbei schwere Verletzungen im Rückenbereich zu.

Ein 47-jähriger Urlauber sprang dem Heranwachsenden sofort nach und wollte ihn aus dem Wasser ziehen.  Doch beim Rettungsversuch verletzte sich der Helfer schwer am Fuß.

Die beiden Verletzten wurden mit dem Rettungshubschrauber in verschiedene Kliniken nach Bayreuth verbracht.

Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen wird ein Fremdverschulden ausgeschlossen.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eschenbach