17°

Freitag, 19.07.2019

|

Pegnitz: Lockere Komödie mit starken Typen

Die Faust-Festspiele Pegnitz starten mit Kleists Lustspiel „Der zerbrochne Krug“ in die Sommersaison - vor 10 Stunden

PEGNITZ  - Klassiker in Digestfassung sind das Markenzeichen der Pegnitzer Faust-Festspiele. Was beim namensgebenden Goethe-Opus bisweilen halsbrecherisch anmutet, funktioniert bei klassischen Komödien umso besser: das Eindampfen mehrstündiger Theater-Epen auf handliche Spielfilmlänge. Kurz eben. Über mehr Sitzfleisch als für einen „Tatort“ muss man für Heinrich von Kleists Lustspiel „Der zerbrochne Krug“ auch nicht verfügen. [mehr...]

Schmankerln aus dem Archiv - Aktuelle Bilder aus der Region
Polizeibericht

Motorrad kaum gekauft und schon in Unfall verwickelt

Autofahrerin nimmt Biker bei Michelfeld die Vorfahrt - vor 3 Stunden


MICHELFELD  - Ein Motorrad und ein Pkw sind auf der Kreuzung der Bundesstraße 85/Pfarrer-Müller-Straße bei Michelfeld zusammengestoßen. Eine ortsansässige 35-jährige Autofahrerin beabsichtigte nach links auf die vorfahrtsberechtigte B 85 abzubiegen und übersah dabei einen Kradfahrer. Dieser war von Auerbach kommend geradeaus in Richtung Pegnitz unterwegs. [mehr...]

Schwerer Unfall nahe Bayreuth: Frau eingeklemmt

Auto prallte in Gegenverkehr - Fahrerin erlitt schwere Verletzungen - 17.07. 17:03 Uhr


DONNDORF  - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwoch im oberfränkischen Donndorf nahe Bayreuth: Aus noch ungeklärter Ursache prallte ein Auto beim Abbiegen in den Gegenverkehr. Eine 53-Jährige wurde eingeklemmt - sie erlitt schwere Verletzungen. [mehr...]

Flaschen-Chaos: Laster durchbricht Mittelplanke in Franken

A70 im Berufsverkehr in beide Richtungen gesperrt - Drei Menschen verletzt - 17.07. 16:28 Uhr


SCHESSLITZ  - Erst platzte ein Reifen, dann durchbrach der Laster die Mittelplanke: Ein schwerer Unfall auf der A70 bei Bamberg sorgt derzeit für Chaos im Berufsverkehr. Die Autobahn ist übersät mit PET-Flaschen. Drei Menschen verletzten sich, der Schaden ist immens. [mehr...]

Radler aus Mittelfranken stirbt bei Tour nahe Pegnitz

78-jähriger Mann fiel vom Rad und blieb leblos liegen - Jede Hilfe kam zu spät - 17.07. 15:51 Uhr


PEGNITZ  - Bei einer Fahrradtour ist am Mittwochvormittag ein 78 Jahre alter Mann aus Mittelfranken bei Nemschenreuth gestorben. Er war mit seinem Sohn unterwegs, als er offensichtlich wegen gesundheitlicher Probleme plötzlich vom Rad fiel. [mehr...]

Biker auf A9 von Auto erfasst und schwer verletzt

Autobahn war komplett gesperrt - Hubschrauber im Einsatz - 16.07. 21:20 Uhr


GEFREES  - Schwerer Unfall auf der A9: Bei Gefrees im Landkreis Bayreuth ist am Dienstag ein Auto auf einen Motorradfahrer aufgefahren. Der schwerverletzte Biker musste per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. [mehr...]

Einsätze von Polizei und Feuerwehr im Bild
Nachrichten aus Pegnitz und Umgebung

Pegnitz: Lockere Komödie mit starken Typen

Die Faust-Festspiele Pegnitz starten mit Kleists Lustspiel „Der zerbrochne Krug“ in die Sommersaison - vor 10 Stunden


PEGNITZ  - Klassiker in Digestfassung sind das Markenzeichen der Pegnitzer Faust-Festspiele. Was beim namensgebenden Goethe-Opus bisweilen halsbrecherisch anmutet, funktioniert bei klassischen Komödien umso besser: das Eindampfen mehrstündiger Theater-Epen auf handliche Spielfilmlänge. Kurz eben. Über mehr Sitzfleisch als für einen „Tatort“ muss man für Heinrich von Kleists Lustspiel „Der zerbrochne Krug“ auch nicht verfügen. [mehr...]

Pegnitz: Die ganze Welt war mondsüchtig

Vor 50 Jahren betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Projekt Apollo 11 war ein globales Fernsehereignis. - 17.07. 18:42 Uhr


PEGNITZ  - Nachdem die Landefähre von Apollo 11 im Mare Tranquillitatis (Meer der Ruhe) aufgesetzt war, begann das Warten. In Deutschland saßen am Abend des 20. Juli 1969 Millionen Menschen vor den Fernsehern. Weltweit sollen es 600 Millionen gewesen sein. Viele Haushalte hatten sich extra ein Gerät angeschafft, um live mitzuerleben, wie der erste Mensch den Mond betritt. Wer noch keinen TV-Apparat besaß, machte es sich bei Nachbarn bequem, bei denen schon einer im Wohnzimmer stand. [mehr...]

Jagd auf Eichhörnchen: 50 Pfennige Abschussprämie

Ein gutes halbes Jahr nach dem Kriegsende prägten den kühlen Sommer 1919 Nahrungs- und Wohnungsnot - 16.07. 19:44 Uhr


PEGNITZ  - Der Sommer 1919 war ein eher kühler, umso hitziger ging es in der Politik zu mit einer unsicheren Zukunft für die Bürger. Diese kämpften kurz nach Ende des ersten Weltkrieges um das Überleben. [mehr...]

"Ein Wurm kann doch nicht klettern"

Im Veldensteiner Forst bekommen 150 Schüler beim Walderlebnistag Flora und Fauna spielerisch vermittelt. - 16.07. 08:48 Uhr


PEGNITZ  - 17 Schüler umringen den Förster Robert Lindl. Geduldig erklärt er ihnen, warum Tiere in eine Spechthöhle einziehen. "Viele Tiere sind zum Großziehen ihrer Jungen auf diese Höhlen angewiesen. Deshalb sei es wichtig, alte und abgestorbene Bäume auch einmal stehen zu lassen." Im Staatswald wird es automatisch gemacht, erklärt er weiter, doch über die Hälfte der Wälder ist Privatwald und hier ist es wichtig, allen zu zeigen, wie nützlich dürre Bäume für Höhlenbrüter sind. Die motivierten Schüler der 3. Klasse sind neugierig. [mehr...]

ASV-Minigolfer sind Pegnitzer Mannschaft des Jahres

Stadt zeichnet bei der Sportlerehrung auch FC-Fußballer und ASV-Funktionär Wilhelm Knopf aus - 15.07. 21:50 Uhr


PEGNITZ  - Die Stadt hat ihre besten Sportler 2018 für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Bei der Sportlerehrung wird traditionell auch die engagierte Arbeit der Verantwortlichen in den Vereinen gewürdigt. [mehr...]

Pegnitz im Bild
Strecken-Ticker

Strecke Nürnberg - Treuchtlingen: Polizeieinsatz ist beendet

Auf der Linie S 2 ist mit kurzfristigen Teilausfällen zu rechnen - vor 11 Stunden

NÜRNBERG - Verzögerungen auf Bahnstrecken, blockierte Gleise und Unfälle. Wo auch immer Pendler und andere Reisende in der Region mit Behinderungen rechnen müssen, mit unserem Strecken-Ticker verpassen Sie keine Meldung mehr. [mehr...]

Nachrichten aus Auerbach und Umgebung

Straßensperrung ist ein "Schlag ins Gesicht"

Die Michelfelder Vollsperrung wegen eines einsturzgefährdeten Hauses bringt Ladenbesitzer und Kunden in Rage. - 18.07. 09:00 Uhr


MICHELFELD  - Die Volksseele kocht nach der plötzlichen Komplettsperrung der Durchgangsstraße. Betroffene Geschäftsleute und Kunden sind in heller Aufregung. [mehr...]

Michelfelder Ortsdurchfahrt bleibt noch gesperrt

Der Grund ist ein einsturzgefährdetes Haus in der Ortsmitte. Diese Gefahr bestätigte nun auch ein Statiker. - 17.07. 08:10 Uhr


MICHELFELD  - Der beauftragte Statiker gibt dem Staatlichen Bauamt Recht: Die Bedenken zur Standsicherheit eines Hauses in der Auerbacher Straße wurden bestätigt. Bis eine Lösung gefunden ist, bleibt die Ortsdurchfahrt gesperrt. [mehr...]

Langer Beifall für die Auerbacher Sänger

MGV 1884 setzt mit der Sommerserenade einen weiteren Pluspunkt im musikalischen Schaffen - 15.07. 17:12 Uhr


AUERBACH  - Mit der Sommerserenade im Foyer der Helmut-Ott-Halle setzte der MGV 1884 einen weiteren Pluspunkt im musikalischen Schaffen. Im vollbesetzten Foyer begrüßte MGV-Vorsitzender Hans Steger auch viele Ehrengäste, darunter Bürgermeister Joachim Neuß, Dekan Markus Flasinski, Geistlichen Rat Albert Werner und die Kirchenchorleiterinnen Agathe Schriml (Auerbach) und Hedwig Schaffner (Neuhaus). [mehr...]

Ein Hauch von Siebziger-Party über Maffei

Coversongs, Smokie-Erinnerungen und Feuershow sorgen beim Zechen-Sommerfestival für Bombenstimmung - 15.07. 08:00 Uhr


NITZLBUCH  - Hält das Wetter? Die Kernfrage an einem unsommerlich kalten Samstag, der die Region mit jähen Regenschauern und Gewittern überzieht und es nicht nur den Veranstaltern schwer macht. Klare Antwort: Ja, es geht gerade noch einmal gut, nur ein paar vereinzelte Tropfen lassen sich auf dem ehemaligen Zechen-Gelände blicken. Und gegen die Kälte gibt es nicht nur warme Jacken, sondern auch ein heißes Abendprogramm. [mehr...]

Bürgermeister auf Schusters Rappen

Am Neuhauser Wandertag beteiligten sich rund 370 Aktive, also nicht ganz so viele wie in den Jahren zuvor. - 14.07. 17:57 Uhr


NEUHAUS/PEGNITZ  - Großer Zulauf: Der Neuhauser Verkehrs- und Verschönerungsverein hatte zu seinem 31. Internationalen Wandertag und zum Wettbewerb der örtlichen Vereine "Neuhaus wandert" eingeladen. 370 Wanderfreunden folgten der Einladung, auf den fünf, zehn und zwanzig Kilometer langen Strecken rund um die Burg Veldenstein. Dort konnten sie Spaß und Geselligkeit bei der Bewegung in freier Natur erleben. [mehr...]

Auerbach im Bild
Nachrichten aus der Fränkischen Schweiz

Fischsterben: Sorge um Wiesent-Pegel in Fränkischer Schweiz

Überleben ist wichtiger als Kilowattstunden - 18.07. 09:56 Uhr


EBERMANNSTADT  - Ebermannstadt sorgt sich um einen niedrigen Wasserstand der Wiesent in der Fränkischen Schweiz. Das Wasserwirtschaftsamt musste schnell reagieren, um Schlimmeres zu verhindern. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Pottenstein: Pächter vom Felsenbad feuert Bademeister

Einrichtung bleibt entgegen Gerüchten aber trotzdem geöffnet - 17.07. 19:08 Uhr


POTTENSTEIN  - Noch nicht einmal einen Monat geöffnet und schon wieder geschlossen – dieses Gerücht über das Felsenbad Pottenstein kursiert im Internet. Jetzt melden sich die Verantwortlichen. Die widersprechen deutlich. Fakt ist: Das Felsenbad ist weiterhin geöffnet. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Für 10 Millionen Euro: Burg Feuerstein wird saniert

Auch wenn der "Feinschliff" noch fehlt: Die Sanierungsarbeiten am Jugendhaus Burg Feuerstein bei Ebermannstadt schreiten voran. - 17.07. 14:00 Uhr


EBERMANNSTADT  - Auch wenn der "Feinschliff" noch fehlt: Die Sanierungsarbeiten am Jugendhaus Burg Feuerstein bei Ebermannstadt schreiten voran. Die Arbeiten mussten allerdings immer wieder wegen Problemen unterbrochen werden. [mehr...]

"So klingtʼs bei uns in Waischenfeld"

Liederabend fand bei Regengüssen erstmals in der Bürgerhalle statt - 16.07. 19:10 Uhr


WAISCHENFELD  - Draußen goss es wie aus Kübeln und drinnen erfreuten Musiker und Sänger die rund 200 Besucher mit Liedern aus der Heimat und aus aller Welt. Die Rede ist von der Traditionsveranstaltung des Gesangvereins Waischenfeld unter dem Motto "So klingtʼs bei uns in Waischenfeld", die erstmals in der Sport- und Bürgerhalle stattfand. [mehr...]

Seltener Hungertaler im Tüchersfelder Museum

Auf einer Seite wird die große Hungersnot von 1816 dargestellt, auf der anderen die gute Ernte 1817 - 15.07. 22:48 Uhr


TÜCHERSFELD  - Die Sammlung des Fränkische-Schweiz-Museum hat Zuwachs erhalten. Ein seltener Schraubtaler aus dem Jahr 1817 bereichert nun die Sammlung. Bei dem fünf Zentimeter großen Schraubtaler aus Zinn handelt sich um eine Gedenkmedaille, die an zwei Ereignisse der Jahre 1816 und 1815 erinnert. Auf der einen Seite wird der Schrecken der großen Hungersnot von 1816 dargestellt, auf der anderen Seite die außergewöhnlich gute Ernte im Jahr 1817. [mehr...]

Bilder und Videos aus der Fränkischen Schweiz
AUS DEM GERICHTSSAAL

Liebesdreieck endet vor Bayreuther Amtsgericht

Ex-Freunde hatten sich gegenseitig angezeigt: War es Körperverletzung oder falsche Verdächtigung? - 10.07. 11:55 Uhr

BAYREUTH - Ein Liebesdreieck, ein gebrochenes Jochbein, rund 4000 Euro Sachschaden – all das führte vor das Amtsgericht Bayreuth. Einem 27-Jährigen aus dem südlichen Landkreis wurde vorgeworfen, ein Auto beschädigt und danach bei der Polizei falsche Angaben gemacht zu haben. [mehr...]

Spinner, Zünsler, Käfer: die schlimmsten Schädlinge 2019

Ein Überblick über die häufigsten Vertreter in Franken und der Oberpfalz

NÜRNBERG - Sie sind klein, fallen über Wälder und Siedlungen her, sorgen für Millionenschäden und können im schlimmsten Fall lebensgefährlich sein: Schädlinge werden immer mehr, sie profitieren vom Klimawandel. Welche treten 2019 besonders häufig auf? Ein Überblick. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Quiz: Erkennen Sie diese fränkischen Biere am Kronkorken?

Runde zwei, für Experten: Unser nächster Ausflug in die Braukunde

NÜRNBERG - Bei diesem Quiz sind wieder Kenner unserer regionalen Brauereien gefragt. Testen Sie ihr Wissen und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Kasten Ihrer Wahl vom Landbierparadies! [mehr...]

Nachrichten aus Bayreuth und Umgebung

Alle stimmen für den Neubau am Landratsamt

Kreistag votiert mit großem Einvernehmen für Erweiterung - Nur kleinere Einheiten werden ausgelagert - 15.07. 11:00 Uhr


BAYREUTH   - Mit großem Einvernehmen folgte der Kreistag am Freitag der Empfehlung des Kreisausschusses, der Platznot im Landratsamt mit einem neuen Bürogebäude zu begegnen. Es wird in Bayreuth gebaut und von der Kreisverwaltung geplant. Einmal mehr kam in der Sitzung auch die Zukunft der Hotelfachschule in Pegnitz zur Sprache. [mehr...]

Seminar in Oberfranken: So gelingt der Schutz vor dem Wolf

Eine Expertin erklärt, wie Zäune beschaffen sein müssen, um Herden zu schützen - 15.07. 06:00 Uhr


GÖSSWEINSTEIN  - Das Wolfspaar im Veldensteiner Forst hat das zweite Mal Welpen, mehrere bestätigte Wolfssichtungen in der Region verunsichern viele Tierhalter. Das Landwirtschaftsamt Kitzingen hat deshalb ein Präventionsseminar aufgesetzt. Wir sprachen im Vorfeld mit Organisatorin Renate Baierlein. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Bayreuth: Ohne Fund ist es ein schlechter Tag

Auf der Autobahn fahndet die Polizei in zivil nach Waffen, Drogen und Diebesgut. Wir haben sie begleitet. - 09.07. 09:54 Uhr


BAYREUTH/PEGNITZ  - Markus Krüger sitzt in seinem Büro in der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth. "Ich bin Leiter der Fahndungsgruppe bei der Verkehrspolizei", stellt er sich vor. Mit ihm gehören zu dieser Gruppe fünf Beamte, deren Aufgabe es ist, auf den Autobahnen Streife zu fahren. "Wir suchen nach Betäubungsmitteln und Drogen, aber auch nach illegalen Waffen", erklärt der Gruppenleiter. Kein leichter Job, wie er sagt: "Man muss schon ein Auge dafür haben. Das Offensichtliche ist der Einzelfall." [mehr...]

Christian Porsch Nachfolger für Hermann Hübner?

Vorsitzender des Kreisjugendrings ist zwar kein CSU-Mitglied, verfügt aber über viel Erfahrung - 05.07. 19:34 Uhr


BAYREUTH/HOLLFELD  - So langsam kommt ein wenig Schwung ins Bewerberkarussell um die Nachfolge von Landrat Hermann Hübner. Bei den Grünen zum Beispiel, die haben wohl gleich zwei, die antreten wollen. Aber auch bei der CSU tut sich etwas: Hier ist Christian Porsch im Gespräch. Einer, der zwar kein Parteimitglied ist, aber schon über jede Menge kommunalpolitische Erfahrung verfügt. [mehr...]

Lokalsport

Auch In der Landesliga nur mehr zwei Kontingentspieler

EVP in der neuen Saison vor Derbys gegen Amberg, Bayreuth, Haßfurt und Selb 1b - 17.07. 16:41 Uhr


PEGNITZ   - Ab der kommenden Saison gibt es auch in der Eishockey-Landesliga – wie schon länger in der Bayernliga praktiziert – eine Beschränkung auf zwei Kontingentspieler. Darauf verständigte sich jetzt die die Versammlung des BEV. Beim EV Pegnitz sind dies weiterhin Aleksandrs Kercs und Roman Navarra. [mehr...]

Minigolf-Präsident gab Pegnitzern die Ehre

Gerd Zeller kam zum Schlossbergpokal des ASV und überreichte ein Geschenk. - 17.07. 21:44 Uhr


PEGNITZ  - Auf dem Gelände des ASV Pegnitz in der Reusch ist die 50. Auflage des Schlossbergpokals der Minigolfer veranstaltet worden. Schon am Freitag und Samstag trainierten die 53 Teilnehmer aus ganz Bayern (zwei davon sogar aus der Schweiz) die schwierigen Bahnen, um für das Turnier am Sonntag bestens gewappnet zu sein. [mehr...]

Auerbacher Tennisteam steigt in die Bezirksliga auf

TC Rot-Weiß blieb in allen sechs Spielen der Saison ungeschlagen - 16.07. 19:12 Uhr


AUERBACH  - Die erste Tennismannschaft des TC Rot-Weiß Auerbach steigt sensationell mit 12:0 Punkten und somit ohne Niederlage aus sechs Saisonspielen in die Bezirksliga auf. [mehr...]

ZEITREISE: BLICK IN DAS ARCHIV DER NN

Jagd auf Eichhörnchen: 50 Pfennige Abschussprämie

Ein gutes halbes Jahr nach dem Kriegsende prägten den kühlen Sommer 1919 Nahrungs- und Wohnungsnot - 16.07. 19:44 Uhr


PEGNITZ  - Der Sommer 1919 war ein eher kühler, umso hitziger ging es in der Politik zu mit einer unsicheren Zukunft für die Bürger. Diese kämpften kurz nach Ende des ersten Weltkrieges um das Überleben. [mehr...]

Vor 50 Jahren traf ein Felssturz die Stempfermühle

Konditorei des Ausflugslokals wurde total zerstört - Im Inneren sah es aus wie nach einem Erdbeben - 30.04. 23:45 Uhr


GÖSSWEINSTEIN  - Die Felssicherungsmaßnahmen in der Fränkischen Schweiz sind nicht unumstritten. Die einen sehen darin eine Einzäunung der Natur, andere halten sie aus Sicherheitsgründen für unabdingbar. Welche Gefahr von lockerem Gestein ausgehen kann, zeigte ein schwerer Felssturz, der vor 50 Jahren in der Stempfermühle ein Haus zerstörte, in dem die Konditorei für die beIiebte Ausflugsgaststätte untergebracht war. Das nicht bewohnte Haus musste abgebrochen werden. [mehr...]

Pegnitz: Dr. Franz Vogl war wie ein gütiger Vater

Dem Geistlichen Rat wurde vor genau 50 Jahren die Ehrenbürgerschaft der Stadt Pegnitz verliehen - 10.11. 12:22 Uhr


PEGNITZ  - Für viele Bürger, nicht nur für die Katholiken, gilt er bis heute als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Entwicklung der Stadt Pegnitz nach dem Krieg. Vor genau 50 Jahren wurde dem Geistlichen Rat Dr. Franz Vogl die Ehrenbürgerschaft verliehen. Damit wurde ein Mann gewürdigt, der neben vielen anderen Leistungen schon damals den Grundstock für die heute gepflegte Ökumene gelegt hat. [mehr...]

Seit dem Mittelalter wird in Büchenbach gebraut

"Beck`n-Bier" kann auf eine lange Tradition zurückblicken — 1968 kam das Ende des Kommunbrauhauses - 05.09. 23:13 Uhr


BÜCHENBACH  - Im Sommer 1968 hat die Brauerei Herold in Büchenbach den letzten Sud im alten Kommunbrauhaus des Ortes angesetzt. Die Familie hatte sich damals entschlossen, ein eigenes, modernes Brauhaus zu bauen. Die Nordbayerischen Nachrichten haben sich nach 50 Jahren vor Ort umgesehen. [mehr...]

Historische Bilder aus der Region um Pegnitz