Freitag, 15.11.2019

|

Pkw-Fahrer übersieht Motorrad: 25-Jähriger stirbt

Zweijähriger schwer verletzt - B289 komplett gesperrt - 15.09.2019 08:54 Uhr

Ein 25-jähriger Kradfahrer starb am Samstagabend im Landkreis Lichtenfels. Er war zuvor auf der B289 mit seinem Motorrad gegen ein Auto geprallt. © NEWS5 / Fricke, NEWS5


Es war nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein verhängnisvoller Fahrfehler, der am Samstagabend diesen Unfall auslöste und für einen 25-jährigen Motorradfahrer tödlich endete. Kurz zuvor war ein 24-Jähriger mit seinem VW Tiguan vom Oberistfeld kommend auf die B289 abgebogen. Dabei übersah er auf Höhe Horb am Main den Motorradfahrer, der mit seiner Kawasaki "nahezu ungebremst" in die linke Seite des Tiguans prallte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Durch den Aufprall und den Sturz erlitt der Biker schwerste Verletzungen und konnte trotz eines Notarzteinsatzes nicht mehr gerettet werden. Im Tiguan wurde der zweijährige Sohn des Unfallverursachers, der auf der Rückbank saß, schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er saß direkt hinter seinem Vater. Genau dort, wo das Motorrad mit voller Wucht in das Auto krachte. Der Junge wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus nach Coburg gebracht. Der Autofahrer blieb nahezu unverletzt.

Bilderstrecke zum Thema

Autofahrer übersieht Motorrad: 25-jähriger Biker prallt in Fahrerseite und stirbt

Ein 24-jähriger Autofahrer übersah am Samstagabend beim Abbiegen auf die B289 bei Horb am Main einen 25-jährigen Motorradfahrer. Der Biker prallte nahezu ungebremst in die linke Fahrzeugseites des VW Tiguan und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Im Wagen wurde ein Zweijähriger durch den Aufprall schwer verletzt.


Die Staatsanwaltschaft ordnete die Untersuchung des Unfalls durch einen Sachverständigen an, um den genauen Hergang zu klären. Die B289 musste während der Unfallaufnahme und Bergung komplett gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


tok

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region