Donnerstag, 21.11.2019

|

Raubüberfall in Unterfranken: Bewaffneter Täter auf der Flucht

Mann überfiel Bankfiliale - Polizei fahndet mit Hubschrauber - 17.10.2019 16:28 Uhr

Es war gegen 14.55 Uhr, als der Unbekannte in Klingenberg am Main (Landkreis Miltenberg) die Bankfiliale in der Rathausstraße betrat. Sein Gesicht war mit einem hellen Tuch vermummt, in der Hand hielt er laut Polizei eine Schusswaffe. Damit bedrohte er die Angestellten und forderte Bargeld, das er schließlich in einer hellen Tasche verstaute. Als kurz darauf der Alarm ausgelöst wurde, flüchtete der Mann samt mehreren Tausend Euro.

Polizei warnt vor Täter

Die Polizei fahndet am fränkischen Untermain derzeit mit zahlreichen Unterstützungskräften und einem Hubschrauber nach dem Täter und bittet auch dringend um Zeugenhinweise. Sie warnt allerdings die Bevölkerung davor, selbst zu handeln, da der Mann wahrscheinlich noch bewaffnet ist. Verkehrsteilnehmer im Großraum Klingenberg werden gebeten, aktuell keine Anhalter mitzunehmen.

Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß, sprach rheinländischen Dialekt, trug außer dem Tuch vor dem Gesicht eine schwarze Baseball-Cap sowie eine neongrüne Jacke, eine schwarze Arbeitshose mit seitlichen Taschen sowie helle Sportschuhe.

Wer in Klingenberg eine Person beobachtet hat, auf die die Beschreibung zutrifft, wird dringend gebeten, sofort über Notruf 110 die Polizei zu verständigen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region