-2°

Freitag, 24.01.2020

|

zum Thema

Rekord geknackt: Größter Bierkasten-Christbaum steht in Franken

4.608 Bierkästen haben die Helfer in Bad Kissingen verbaut - 14.12.2019 14:14 Uhr

Wer sagt denn das ein Weihnachtsbaum immer eine Nordmanntanne oder Blaufichte sein muss? Die Bewohner der Kurstadt Bad Kissingen dürfen sich jetzt über einen ganz besonders außergewöhnlichen Riesen-Weihnachtsbaum freuen - der besteht nämlich nur aus Bierkästen.

In Kooperation mit dem Radiosender Antenne Bayern haben zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Feuerwehr, des DLRG und des städtischen Servicebetriebs am Donnerstag die kuriose Aktion gestartet, um damit einen Weltrekord zu knacken. Bisheriger Rekordhalter war die nordrhein-westfälischen Stadt Krefeld mit einem Bierkasten-Konstrukt von 15,60 Metern Höhe.

Über eine "Christbaum-Cam" konnten Neugierige den Aufbau live auf der Website des Radiosenders verfolgen. Zwei Tage lang stapelten täglich 80 bis 100 Helfer an der bunten Pyramide. An technischen Hilfsmitteln standen unter anderem ein Kran sowie eine Drehleiter der Kissinger Feuerwehr zur Verfügung. Am Freitag, 16.30 Uhr war es dann soweit, der Rekord war geknackt und die bayerische Bierkönigin Veronika Ettstaller knipste die Lichtinstallation des 18-Meter-Riesen an.

Das "monumentale Werk" auf der Europawiese, wie es Antenne Bayern nennt, misst 18,35 Meter und ist damit so hoch wie zwei Einfamilienhäuser. Insgesamt 4.608 Bierkästen haben die Helfer verbaut. Bis zum 2. Januar wird der Bierkasten-Weihnachtsbaum noch zu bestaunen sein, wie Antenne Bayern bekannt gab.

jm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region