Donnerstag, 19.09.2019

|

Rettungswagen kollidiert mit Motorrad: Biker in Lebensgefahr

Unfall nach Abbiegeversuch - Sachverständiger vor Ort - 22.08.2019 08:35 Uhr

Der Rettungswagen kollidierte am Mittwochabend mit dem Motorrad. Der Biker zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. © NEWS5 / Paso, NEWS5


Gegen 19.35 Uhr wollte der 47-jährige Fahrer des Rettungswagens von der Ortsdurchfahrt von Uettingen kommend in Richtung Remlingen nach links abbiegen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer, der aus Richtung Remlingen entgegenkam.

Der Biker zog sich durch den Aufprall lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die beiden Insassen im Rettungswagen kamen mit dem Schrecken davon, wie die Polizei am Abend mitteilte. 

Bilderstrecke zum Thema

Rettungswagen kollidiert mit Motorrad: Biker lebensgefährlich verletzt

Am Mittwochabend kollidierte bei Uettingen im Landkreis Würzburg ein Rettungswagen mit einem Motorrad. Der Biker stürzte durch den Aufprall und wurde lebensgefährlich verletzt. Die beiden Insassen im Rettungswagen kamen mit dem Schrecken davon. Ein Sachverständiger prüft den genauen Unfallhergang.


Der Rettungswagen war nach Angaben der Polizei Unterfranken nicht auf dem Weg zu einem Einsatz und hatte deshalb sein Blaulicht auch nicht eingeschalten. Ein Sachverständiger nahm den Unfall auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg vor Ort auf. Die Polizeiinspektion Würzburg-Land führt weitere Ermittlungen zum Unfallhergang. 

Der Verkehr musste umgeleitet werden. Die beiden Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und abgeschleppt. Die B8 war während der Unfallaufnahme nur einseitig befahrbar. 

Der Artikel wurde um 08.36 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

tok, tl, fr E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region