19°

Donnerstag, 24.09.2020

|

Auf der B2: Zwei schwere Überhol-Unfälle in sechs Stunden

Ein Porsche schleuderte in die Leitplanke, die auf 70 Metern zerstört wurde - 10.09.2020 12:09 Uhr

Nach einem missglückten Überholmanöver landete der rote Opel im Straßengraben. 

© Feuerwehr Georgensgmünd


Die Fahrerin eines roten Opel setzte gegen 14.40 Uhr zum Überholen an, als sich von hinten ein Porsche mit hoher Geschwindigkeit näherte. Die beiden Fahrzeuge prallten seitlich aufeinander woraufhin der Porsche in die Leitplanke schleuderte, die auf 70 Metern zerstört wurde.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Der Porsche kam auf der Fahrbahn zum Stehen, der Opel schleuderte in den Straßengraben. Die Fahrerin des Opel wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die zwei Männer im Porsche blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt bei mindestens 50.000 Euro.

Die B2 wurde in Richtung Weißenburg bis etwa 16.30 Uhr gesperrt, so dass sich ein langer Rückstau bis Kiliansdorf bildete. Am selben Tag gegen 8.40 Uhr hatte sich ein Stück weiter nördlich bei Rednitzhembach ein Unfall mit fast identischem Hergang ereignet.

reg E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Untersteinbach