24°

Mittwoch, 26.06.2019

|

Aufbruch von Fahrkartenautomaten in Allersberg

Auch Kinding betroffen - etwa 100.000 Euro Sach- und Diebstahlschaden - 15.11.2013 11:08 Uhr

Fahrkartenautomaten in Allersberg und Kinding wurden gewaltsam aufgebrochen und geplündert. © Bundespolizei


Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. In der Nacht von Freitag auf Samstag (8./9. November) befanden sich die bislang unbekanntenTäter an den beiden Bahnhöfen an der Bahnstrecke Nürnberg - Ingolstadt.

Mit extremer Gewalt brachen sie gegen 23.30 Uhr am Bahnhof Kinding einen Fahrkartenautomaten auf. Vermutlich dieselben Täter knackten auch am Bahnhof Allersberg gegen 2.15 Uhr zwei weitere Fahrscheinautomaten. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter diverse, auch schwere Einbruchwerkzeuge dabei hatten, um die massiven Stahltüren zu öffnen. Die Gehäuse sowie die Elektronik der drei Automaten wurden durch die Gewalteinwirkung zerstört. Die Polizei schätzt den Diebstahl- und Sachschaden auf 100.000 Euro.

Die Fahnder der Bundespolizei suchen nun nach Zeugen, die in der Nacht zum Samstag (8./9. November) an den Bahnhöfen Kinding und Allersberg Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf mögliche Täter geben können.

Sachdienliche Informationen werden rund um die Uhr unter 0911 205551-0 entgegengenommen. Hinweisgebern steht ebenfalls die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6888 000 zur Verfügung. 

am

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Allersberg