Freitag, 10.04.2020

|

B 2: Mindestens eine Spur in beide Richtungen frei

Brücke wird ab Montag saniert - 27.02.2020 15:00 Uhr

am Montag, 2. März, beginnen die Brückensanierungsarbeiten an der B2 an der Ausfahrt Hilpoltstein. © Manfred Richter


Vorbereitende Arbeiten zur Einrichtung der Verkehrssicherung und Baustelleneinrichtung haben bereits begonnen. Das Projekt umfasst die Erneuerung der Bauwerksabdichtung, der Fahrbahndecke, der Übergangskonstruktionen zwischen Bauwerk und Fahrbahnen und der Kappen inklusive Geländer und Schutzeinrichtungen (Schutzplanken) in zwei Bauabschnitten.

 

Beginn am 2. März

 

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 2. März, an der Brücke der Fahrbahn Richtung Nürnberg und dauern bis Juli 2020. Während der Bauarbeiten wird der gesamte Verkehr für beide Fahrtrichtungen im Bereich der Baustelle auf die Gegenfahrbahn gelegt, sodass zu jeder Zeit mindestens eine Spur in jeder Fahrtrichtung zur Verfügung steht.

In diesem ersten Bauabschnitt muss auch die Auffahrt von der Staatsstraße 2220 auf die Bundesstraße Richtung Nürnberg gesperrt werden.

 

Umleitung ausgeschildert

 

Die Umleitung über die Anschlussstelle Roth-Belmbrach wird ausgeschildert. In gleicher Weise wird das Bauwerk in der Fahrtrichtung Augsburg ab Juli bis Ende November 2020 saniert.

Zur Verringerung der verkehrlichen Beeinträchtigungen wird in beiden Bauabschnitten zeitgleich die Fahrbahndecke der B 2 zwischen den Anschlussstellen Roth-Belmbrach und Roth-Allersberg mit einem lärmmindernden Fahrbahnbelag erneuert.

rhv E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth