Mittwoch, 18.09.2019

|

„Das Konzept läuft“

Schüler aus der Nähe von Genf zu Gast in Roth - 23.09.2016 17:23 Uhr

Eine Schülergruppe aus der französischsprachigen Schweiz wurde von Bürgermeister Edelhäußer in Roth willkommen geheißen. © F.: sgr


23 Schülerinnen und Schüler aus Carouge in der Nähe von Genf nehmen heuer am Austausch mit dem Gymnasium Roth teil. Die Kooperation mit dem „Cycle d´orientation de Drize“ geht damit in die neunte Runde.

Abwechslung wartet

„Das Konzept läuft“, freut sich Französischlehrerin Gudrun Häusler vom Gymnasium. Gemeinsam mit Kollegin Simone Berchtenbreiter hat sie wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Am Montag geht es nach Regensburg, die Nürnberger Altstadt und das Dokuzentrum werden am Dienstag besichtigt.

Am Mittwoch geht es um alte Handwerkskunst, wenn die Jugendlichen bei einem Workshop im Abenberger Klöppelmuseum in die Fertigkeit des Klöppelns eingeführt werden.

Begrüßung beim Chef

Als ersten offiziellen Punkt hatten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften Hélène Schilt-Pichat und Nicolas Humbert die Begrüßung durch das Stadtoberhaupt auf dem Programm stehen. Anschließend übernahm Stadtführerin Birgit Schnitzlein die Gruppe und führte sie durch das Rother Wahrzeichen Schloss Ratibor und zu einigen markanten Plätzen in der Stadt. 

sgr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth